Folgende Region haben Sie gewählt:

Dornbirner Jugendwerkstätten ausgezeichnet

Die Dornbirner Jugendwerkstätten wurden für ihre jahrelangen Bemühungen um die betriebliche Gesundheitsförderung bei Jugendlichen und dem Stammpersonal mit dem vorarlbergweiten Gütesiegel „Salvus Gold“ ausgezeichnet. Das Gütesiegel wurde erstmalig in Vorarlberg ausgeschrieben. Nach erfolgreicher österreichweiter Zertifizierung durch den „Fonds Gesundes Österreich“ im Sommer 2012 ist dies bereits die zweite Auszeichnung im Rahmen der Gesundheitsförderung. Wesentliche Angebote sind soziales Kompetenztraining, Spiel- und Bewegungsprogramme, Mitarbeitergespräche, die Einbindung der Jugendlichen in den täglichen Ablauf, gemeinsames Kochen und Frühstücken mit Team und Ehrengästen und Seminare zu Ernährung und Bewegung. Die Zutaten für das Frühstück und das gemeinsame Mittagessen kommen vom Frühjahr bis Herbst weitestgehend aus dem eigenen Garten.

DJW
V.l.n.r.: Gerald Mathis, Fritz Studer, Landesrat Christian Bernhard, Peter Grabmayer, Christoph Winder, Christine Reumiller, kniend: Elmar Luger, Jasmin Falkner

Die Dornbirner Jugendwerkstätten sind ein soziales Integrationsunternehmen und bieten Jugendlichen einen befristeten Arbeitsplatz mit sozialarbeiterischer Begleitung, arbeitsmedizinischer Betreuung und helfen bei der Suche nach fixen Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Dornbirner Jugendwerkstätten