Bewerbung zum Gütesiegel

Motivation und Nutzen

Das von arbeit plus – Soziale Unternehmen Österreich entwickelte Gütesiegel für Soziale Unternehmen steht für die Einhaltung sozialer, organisatorischer und wirtschaftlicher Qualitätsstandards in Sozialen Unternehmen, die sich die berufliche und soziale Integration von Menschen zum Ziel gesetzt haben. Das Gütesiegel für Soziale Unternehmen wird vom AMS Österreich gefördert und finanziert.

Zielgruppe
Das Gütesiegel für Soziale Unternehmen richtet sich Unternehmen und Organisationen, die die soziale und berufliche Integration von Menschen als vorrangigen Zweck definieren. Soziale Unternehmen sind Unternehmen, die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die Unternehmen schaffen für am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen Beschäftigungsverhältnisse. Fachkräfte bilden diese Menschen aus und/oder begleiten sie durch die Arbeitsprozesse.
  • Unternehmen beraten, betreuen, schulen und begleiten Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung und Kompetenzerweiterung, vor allem in Bezug auf die Integration in den Arbeitsmarkt und gesellschaftliche Inklusion.

Alle Sozialen Unternehmen verpflichten sich zu aktivem Gender Mainstreaming und Diversity Management und das Unternehmensziel ist nicht auf die Erzielung von Profit für die Eigentümer*innen ausgerichtet.

Organisationsentwicklung und Qualitätssteigerung
Im Rahmen der Bewerbung um das Gütesiegel analysieren ausgewählte Expert*innen der Quality Austria und von arbeit plus das Unternehmen hinsichtlich definierter Qualitätsstandards. Gleichzeitig betrachten sie die Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten des Unternehmens. Die gewonnenen Erkenntnisse leiten qualitätssichernde und qualitätssteigernde Entwicklungen für die Zukunft ein und führen zu weiteren Verbesserungen im Sozialen Unternehmen.

Aktuell befindet sich das Gütesiegel für Soziale Unternehmen in einer Übergangsphase vom vorangehenden zum zukünftigen Kriterienkatalog. Bewerber*innen zur Verleihung des Gütesiegels 2021 können zwischen beiden wählen, ab 2022 ist der neue Kriterienkatalog verpflichtend anzuwenden.

Die Leitfäden bieten Orientierung bei der Vorbereitung zur Bewerbung zum Gütesiegel für Soziale Unternehmen und skizzieren die konkreten Abläufe, vom Bewerbungsverfahrens bis hin zur Vergabe:

Auf Anfrage senden wir gerne die Kriterienkataloge an Interessent*innen zu.

Sie möchten Ihr Soziales Unternehmen für die Auszeichnung mit dem Gütesiegel für Soziale Unternehmen bewerben? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Iva Herzog (Organisation)
arbeit plus – Soziale Unternehmen Österreich
T: 01/ 236 76 11
M: iva.herzog@arbeitplus.at

Michael Reiter (fachliche Fragen) Quality Austria
M: michael.reiter@qualityaustria.com

Lisa Lengauer (Administration)
Quality Austria
M: lisa.lengauer@qualityaustria.com