Aktuelle Seite: Startseite / Datenbank Sozialer Unternehmen / pro mente steiermark – re.use Bruck

pro mente steiermark - re.use Bruck

Die pro mente steiermark – re.use Bruck Fahrradwerkstatt leistet mit der Reparatur und dem Recycling von alten Bikes einen wichtigen Beitrag für die Umwelt. Mit viel Feingefühl und Geschick werden aus heruntergekommenen Rädern moderne Einzelstücke gefertigt.

Das psychosoziale Dienstleistungsunternehmen pro mente steiermark GmbH unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen dabei, außerhalb einer stationären Versorgung beruflich wieder durchzustarten und sich gesundheitlich zu stabilisieren. Durch die Vielfalt an Hilfsangeboten zur beruflichen Rehabilitation und (Re-)Integration sowie in weiteren Bereichen sollen die Teilnehmer*innen wieder Fuß am Arbeitsmarkt fassen. Die Maßnahmen dienen dazu, die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und diese in weiterer Folge im beruflichen Alltag anzuwenden. Unter realen Bedingungen führen die Teilnehmer*innen Aufträge für Kund*innen aus und entwickeln so wieder neue berufliche Perspektiven und Ziele. Geschulte Trainer*innen vermitteln nicht nur Fachwissen rund um diese Tätigkeitsbereiche, sondern helfen den Teilnehmer*innen auch dabei, ihre beruflichen und persönlichen Stärken zu erkennen und auszubauen. Der Fokus der Trainings liegt immer auch auf der Stabilisierung und Verbesserung der psychischen Gesundheit.


Unser Angebot

  • Fahrrad

    Fahrrad-Service, Wartung und Sicherheitschecks, Anfertigung von Fahrrädern nach individuellen Kund*innenwünschen.

  • Verkauf

    Verkauf von Fahrrädern und Zubehör.

  • Reparatur

    Reparatur von Fahrrädern und Restaurierung alter Räder.

  • Recycling und Re-Use

    Die Werkstatt leistet mit der Reparatur und dem Recycling von alten Bikes einen wichtigen Beitrag für die Umwelt.

  • In einem Arbeitstraining der pro mente steiermark GmbH sammeln Teilnehmer*innen wertvolle Arbeitserfahrung in einem der Betriebe des sozialpsychiatrischen Unternehmens. Über einen Zeitraum von 12 Monaten arbeiten sie an realen Aufträgen mit und festigen so ihre Arbeitsfähigkeit. Die Stärken werden individuell durch die Fach- und Sozialtrainer*innen gefördert. Mit gezielten Bewerbungstrainings und Praktika in realen Unternehmen schaffen die Teilnehmer*innen neue berufliche Ziele und Zukunftsperspektiven sowie den (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben.

  • Bei der Individuellen Trainingsmaßnahme für Rehageld-Bezieher*innen werden die Teilnehmer*innen durch ein stundenweises berufliches Training unterstützt. Innerhalb von 12 bis 15 Monaten sammeln sie wertvolle Arbeitserfahrung, können an realen Aufträgen mitarbeiten und werden sozialpädagogisch begleitet. Die Arbeitsleistung sowie die Anzahl der Arbeitsstunden werden auf ihre Bedürfnisse abgestimmt.

  • Mit dem Angebot der Niederschwelligen Beschäftigung in den Steirischen Regionen (NIEBE) soll für arbeitsmarktferne Personen ein nachhaltiges Angebot bereitgestellt werden, welches steiermarkweit eine stufenweise Beschäftigung ermöglicht. Das Stundenausmaß wird dabei kontinuierlich gesteigert, sodass die Teilnehmer*innen in die Regelprojekte des zweiten Arbeitsmarktes einsteigen können oder bestenfalls in den ersten Arbeitsmarkt integriert werden beziehungsweise eine berufliche Ausbildung beginnen.


Arbeitsmarkt Angebote

  • Kurse, Schulungen, Trainings, Workshops und Qualifizierungen
  • Zeitlich befristete u.a. Arbeitsplätze für Langzeiterwerbsarbeitslose

Fördergeber*innen und Kooperationen


pro mente steiermark - re.use Bruck ist eine Beratungs- und Betreuungseinrichtung und wurde im Jahr 2005 gegründet.

Kontakt


Netzwerke