Frauen von der Corona- und Arbeitsmarktkrise überdurchschnittlich betroffen

arbeit plus appelliert an die Regierung, die aktuelle Situation als Anstoß für mutige Gleichstellungspolitik zu nehmen
[Weiterlesen]

Ein Stück Arbeit – arbeit plus Wirkungsbericht

Die Sozialen Unternehmen im Netzwerk von arbeit plus begleiten Menschen auf ihrem Weg zurück ins Erwerbsleben. Mittels Beratung, Qualifizierung und geförderter Beschäftigung unterstützen sie die Menschen, denen der Einstieg in den Arbeitsmarkt erschwert wird und wirken dabei in vielerlei Hinsicht. Der arbeit plus Wirkungsbericht fasst dies zusammen.
[Weiterlesen]

Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST)

In Österreich gibt es keine einheitlichen Regelungen zur formalen Anerkennung von aus dem Ausland mitgebrachten Berufsqualifikationen. Die Anlaufstellen (AST) bieten Beratung zur Anerkennung und Bewertung von im Ausland erworbenen Qualifikationen an.
[Weiterlesen]

arbeit plus ist Teil des EU-Partner*innenprojekts B-WISE

arbeit plus freut sich, gemeinsam mit der Johannes Kepler Universität Linz als österreichische Partner im B-WISE EU Projekt teilzunehmen und den Erfahrungsschatz und die Bedarfe der rund 200 Sozialen Unternehmen in unserem Netzwerk einzubringen.
[Weiterlesen]

Historischer Höchststand der Langzeitbeschäftigungslosigkeit braucht innovative Arbeitsmarktpolitik

arbeit plus setzt auf gute Zusammenarbeit mit dem neuen Bundesminister für Arbeit
[Weiterlesen]

Auswirkungen und Folgen der neu eingeführten Sozialhilfe

Die sozialen Probleme werden größer. Und die schlechte Sozialhilfe kann sie nicht lösen.
[Weiterlesen]

Gute Arbeit ist ein Menschenrecht

Unter der Federführung von FIAN Österreich, der Menschenrechtsorganisation für das Recht auf Nahrung, konstituierte sich bereits zum dritten Mal das Soziale Rechte Forum, um vor dem UN Sozialausschuss Bericht zu erstatten.
[Weiterlesen]