Innovation Lab: Das war die Aktion 20.000 – wie weiter?

Mi, 22. Jänner 2020, 18:00
SCHÖN&GUT, Preßgasse 28, 1040 Wien
Eintritt frei, begrenzte Teilnehmer*innenzahl
Anmeldung bis spät. 15. Jänner 2020 unter office@arbeitplus.at
[Weiterlesen]

Nachlese: arbeit plus Innovation Lab „Algorithmen und Big Data in der Sozialpolitik“

Was bedeuten automatisierte Entscheidungssysteme in der (Sozial-)Politik für den Sozialstaat, unser Zusammenleben, unsere Gesellschaft? Welche Chancen und Risiken bergen diese Systeme, und wie gehen wir als Zivilgesellschaft mit ihnen um? Zu diesen Fragen hielt Kristina Penner von AlgorithmWatch beim arbeit plus Innovation Lab im Dezember einen spannenden Input.
[Weiterlesen]

Nachlese: Innovation Labs Herbst/ Winter 2019

Martina Lais, Menschenrechtsexpertin von Amnesty International Austria sprach im Innovation Lab zum Menschenrecht auf Arbeit. Wilfried Hanser stellte den Bezug zu den täglichen Realitäten in Sozialen Unternehmen in Österreich her.
[Weiterlesen]

Innovation Labs im Herbst/ Winter 2019

Das arbeit plus Innovation Lab ist ein offener Denk- und Experimentierraum rund um das Thema Arbeit. Im Herbst/Winter 2019 beschäftigen wir uns mit dem Menschenrecht auf Arbeit, Marie Jahoda sowie Algorithmen & Big Data.
[Weiterlesen]

Social Impact Bonds – Finanzierungsform für Soziale Unternehmen?

Herzliche Einladung zu unserem nächsten arbeit plus Innovation Lab am 05. Dezember 2018 zum Thema „Social Impact Bonds – Finanzierungsmodelle für Soziale Unternehmen?“ in Wien
[Weiterlesen]

Kommentar: arbeit plus Innovation Lab – ein Ort für Experimente und Vernetzung

Im Juni 2016 haben wir uns bei arbeit plus mit einem ersten Konzept, vielen Ideen und der Lust aufs Experimentieren im Gepäck auf eine unbekannte Reise gemacht: Wir haben das arbeit plus Innovation Lab gegründet. Schifteh Hashemi, bei arbeit plus -Soziale Unternehmen Österreich für Advocacy&Netzwerkkoordination zuständig, hat für Arbeitsmarktpolitik AKTIV einen Gastkommentar über diesen offenen Denk- und Experimentierraum verfasst.
[Weiterlesen]

„Schau aus einem anderen Fenster, wenn du deine Geschichte erzählst“

„Frames“ (dt. etwa: „Deutungsrahmen“) sind machtvolle Erklärungsmuster, die stark mit dem eigenen Weltbild zu tun haben. In seinem Workshop im Rahmen des arbeit plus Innovation Labs lud Experte Axel Grunt die Teilnehmer*innen dazu ein, die eigenen Frames bewusst zu gestalten.

[Weiterlesen]