Themenfindung zur arbeit plus Mitarbeiter*innentagung

Was bewegt euch? – Wir laden Mitarbeiter*innen Sozialer Unternehmen im Netzwerk von arbeit plus herzlich ein, uns bei der Themenfindung für die Mitarbeiter*innen-Tagung 2022 zu unterstützen!
[Weiterlesen]

arbeit plus Stellungnahme Volksbegehren „Arbeitslosengeld rauf!“

Mit Anfang Juni 2021 startet ein breites Bündnis an NGOs, Gewerkschaften und Privatpersonen ein Volksbegehren unter dem Titel „Arbeitslosengeld rauf!“, dessen zentrale Forderung eine Erhöhung des Arbeitslosengelds auf eine Nettoersatzrate von mind. 70 Prozent des zuletzt bezogenen Gehalts ist. arbeit plus begrüßt die Diskussionen für ein höheres Arbeitslosengeld. Wir machen aber auch darauf aufmerksam, dass Reformen beim Arbeitslosengeld, keinesfalls zu einer Abschaffung oder Kürzung der Notstandshilfe führen dürfen.
[Weiterlesen]

SI plus: Kompetenzzentrum für Soziale Innovation

Welche Strategien können entwickelt werden, um die bestehenden gesellschaftlichen Herausforderungen wie soziale Ungleichheit, Klimakrise und die Folgen der COVID19 -Pandemie zu bewältigen? Was braucht es dazu an Sozialer Innovation in Regionen und Städten? Welche Formen der Kooperation zwischen Verwaltungsbehörden und zivilgesellschaftlichen Initiativen erweisen sich dabei als hilfreich? Diesen Bedarf zu erheben und darauf basierend Strategien zu entwickeln, ist Aufgabe des neuen Kompetenzzentrums für Soziale Innovation SI plus.
[Weiterlesen]

Nachlese arbeit plus Innovation Lab: Der European Social Economy Action Plan

arbeit plus lud am 18. Mai Interessierte aus den Sozialen Unternehmen und der österreichischen Sozialwirtschaft zum online Innovation Lab ein, um gemeinsam über den European Social Economy Action Plan und dessen Potential für die europäische und österreichische Sozialwirtschaft zu diskutieren.
[Weiterlesen]

Tag der Arbeitslosen 2021 – arbeit plus Landesnetzwerke

Zum Tag der Arbeitslosen 2021 setzen die Landesnetzwerke der Sozialen Unternehmen im Netzwerk von arbeit plus Akzente und setzen sich angesichts des traurigen Rekords von mehr als 190.000 Langzeitbschäftigungslosen für eine aktive Arbeitsmarktpolitik, die niemanden zurücklässt, ein.
[Weiterlesen]

Tag der Arbeitslosen 2021 – arbeit plus Themenpapier Langzeitbeschäftigungslosigkeit

Die Corona-Pandemie hat die größte Krise am Arbeitsmarkt in der Geschichte der Zweiten Republik ausgelöst. Besonders dramatisch ist die Zahl der Langzeitbeschäftigungslosen. Mehr als ein Drittel der Arbeitslosen sind bereits langzeitbeschäftigungslos, angesichts der anhaltenden Krise droht eine Verfestigung. Politisches Gegensteuern ist dringend notwendig. arbeit plus fordert zukunftsgerichtete Arbeitsmarktpolitik, die dauerhafte geförderte Beschäftigung und Qualifizierung in Zukunftsbranchen bietet und nachhaltige Arbeit für alle ermöglicht.
[Weiterlesen]

Nachlese arbeit plus Innovation Lab: Ein Stück Arbeit

Ein Stück Arbeit – Präsentation des arbeit plus Wirkungsberichts
Di, 9. März 2021, 15:00 – 17:00
Zoom
[Weiterlesen]