Innovation Lab: Das war die Aktion 20.000 – wie weiter?

Mi, 22. Jänner 2020, 18:00
SCHÖN&GUT, Preßgasse 28, 1040 Wien
Eintritt frei, begrenzte Teilnehmer*innenzahl
Anmeldung bis spät. 15. Jänner 2020 unter office@arbeitplus.at
[Weiterlesen]

Nachlese: arbeit plus Innovation Lab „Algorithmen und Big Data in der Sozialpolitik“

Was bedeuten automatisierte Entscheidungssysteme in der (Sozial-)Politik für den Sozialstaat, unser Zusammenleben, unsere Gesellschaft? Welche Chancen und Risiken bergen diese Systeme, und wie gehen wir als Zivilgesellschaft mit ihnen um? Zu diesen Fragen hielt Kristina Penner von AlgorithmWatch beim arbeit plus Innovation Lab im Dezember einen spannenden Input.
[Weiterlesen]

10 Jahre Gütesiegel für Soziale Unternehmen

Feierliche Verleihung des Gütesiegels für Soziale Unternehmen
10-jähriges Jubiläum
Fr, 22. November 2019
Brunnenpassage, 1160 Wien
[Weiterlesen]

Nachlese: Innovation Labs Herbst/ Winter 2019

Martina Lais, Menschenrechtsexpertin von Amnesty International Austria sprach im Innovation Lab zum Menschenrecht auf Arbeit. Wilfried Hanser stellte den Bezug zu den täglichen Realitäten in Sozialen Unternehmen in Österreich her.
[Weiterlesen]

Innovation Labs im Herbst/ Winter 2019

Das arbeit plus Innovation Lab ist ein offener Denk- und Experimentierraum rund um das Thema Arbeit. Im Herbst/Winter 2019 beschäftigen wir uns mit dem Menschenrecht auf Arbeit, Marie Jahoda sowie Algorithmen & Big Data.
[Weiterlesen]

Social Impact Bonds – Finanzierungsform für Soziale Unternehmen?

Herzliche Einladung zu unserem nächsten arbeit plus Innovation Lab am 05. Dezember 2018 zum Thema „Social Impact Bonds – Finanzierungsmodelle für Soziale Unternehmen?“ in Wien
[Weiterlesen]

„Unsere Zukunftsvision: Den Stellenwert in der Region steigern“

Daniela Capano vom Blog der Plattform www.wir-leben-nachhaltig.at hat Martina Schmid, die Geschäftsführerin des Sozialen Unternehmens EIBETEX in Waidhofen an der Thaya zum Interview getroffen. Der Sozialökonomische Betrieb unterstützt langzeitarbeitslose Menschen beim beruflichen Wiedereinstieg und bietet den Kund*innen vielfältige Dienstleistungen und Produkte, von Textilbereich bis zu Übersiedelungen und Entrümpelungen.
[Weiterlesen]