Sozialökonomie als Schlüsselakteurin bei der Bewältigung sozialer Probleme

Anfang Dezember fand unter der Schirmherrschaft der slowakischen EU-Präsidentschaft eine Konferenz zur Sozialwirtschaft statt. Die Schlusserklärung („Bratislava Deklaration“) wurde von MinisterInnen und StaatssekretärInnen aus zehn EU-Mitgliedsstaaten unterzeichnet.
[Weiterlesen]

Zu Weihnachten ganz oben auf der Wunschliste: ein fixer Arbeitsplatz

Die Weihnachts-Umfrage von arbeit plus – Soziale Unternehmen Niederösterreich zeigt: Soziale Unternehmen bieten langzeitarbeitslosen Menschen neue Perspektiven und breite persönliche Unterstützung. Ganz oben auf der Wunschliste der TransitmmitarbeiterInnen: „Endlich eine Fixstelle und nicht lauter Absagen“
[Weiterlesen]

Wie lebenslanges Lernen gelingt

Im Rahmen der Jahrestagung des Europäischen Sozialfonds am 29. November in Wien hielt Bildungswissenschaftlerin Monika Kastner von der Universität Klagenfurt einen spannenden Vortrag zum „Lebenslangen Lernen“. Erfahren Sie hier ihre wichtigsten Punkte zu diesem Thema.
[Weiterlesen]

Europas Soziale Unternehmen waren zu Besuch im EU-Parlament

Das Treffen des europäischen Netzwerkes von Sozialen Integrationsunternehmen (ENISIE) fand Mitte November in Brüssel unter dem Motto „Being WISE towards EU2020 Strategy“ statt. Auf dem Programm stand auch ein Besuch im EU-Parlament. arbeit plus-Vorstand Charlotte Gruber war mit dabei. Lesen Sie hier ihren Bericht über die zweitägige Veranstaltung.
[Weiterlesen]

Das „Fest der Integration“ in der Fair-Beratungsstelle war ein voller Erfolg

Zu einem Fest unter dem Motto „Integration hoch hinaus“ lud kürzlich die St.Pöltner Fair-Beratungsstelle für MigrantInnen in die neuen Büroräumlichkeiten im Dachgeschoss der Kremser Gasse 37.
[Weiterlesen]

„Arbeit mit Perspektiven statt Ein-Euro-Jobs“

Nur echte, arbeitsmarktintegrative Beschäftigung führt langzeitarbeitslose Menschen nachhaltig zurück ins Erwerbsleben, ist arbeit plus-Geschäftsführerin Judith Pühringer überzeugt: „Ein-Euro-Jobs öffnen Tür und Tor für eine Abwärtsspirale wie bei Hartz IV.“
[Weiterlesen]

Jetzt schon an die Geschenke für Weihnachten denken!

Weihnachtsstimmung & Geschenkeinspiration pur: Kurz vor dem ersten Adventsonntag machten wieder viele Soziale Unternehmen beim traditionellen Weihnachtsmarkt für die MitarbeiterInnen des Sozialministeriums mit. Auch Minister Stöger kam vorbei und war von den vielen kreativen Angeboten begeistert. Lassen auch Sie sich inspirieren!
[Weiterlesen]