Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Januar 2018

Diskussion: Soziale Innovation im Wohlfahrtsstaat

29. Januar 2018, 19:00 - 21:00
Fachbuchhandlung ÖGB-Verlag, Rathausstraße 21
1010, Österreich

Soziale Innovation wurde in den letzten Jahren zu einem wichtigen Schlagwort: Soziale Unternehmen, engagierte BürgerInnen, non-profits, versuchen sich an den vielschichtigen Problemen im Sozialbereich. Die Europäische Kommission propagiert das Konzept besonders als Lösung für Wohlfahrtsstaaten in finanziellen Nöten, aber auch darüber hinaus. Anhand von Beispielen aus der empirischen Forschung widmet sich die Diskussion den Möglichkeiten und Grenzen sozialer Innovationen zur Reform des Wohlfahrtsstaates: Wird der Sozialstaat gerettet oder zumindest verbessert? Inwiefern wird das Konzept verwendet, um die Ökonomisierung und Vermarktlichung…

Mehr erfahren »

Österreichische Re-Use-Konferenz 2018

31. Januar 2018, 09:00 - 17:00
Meerscheinschlössl, Mozartgasse 3
Graz, 8010 Österreich

Die Österreichische Re-Use Konferenz 2018  geht den Fragen nach: Was können die Re-Use-AkteurInnen zur Erreichung der Circular Economy Ziele beitragen und wie können Re-Use Aktivitäten erfasst und dokumentiert werden? Welches Potenzial birgt die Vorbereitung zur Wiederverwendung für die Schaffung von Green Jobs? Und natürlich auch vice versa: Was bedeutet der Circular Economy Aktionsplan für die Schaffung von Re-Use-Infrastruktur und warum ist die Errichtung von Re-Use Parks so wichtig dafür? KeyNote Speaker Hugo-Maria Schally liefert First Hand Informationen direkt aus Brüssel.…

Mehr erfahren »

März 2018

11. Armutskonferenz zur Bedeutung von Anerkennung

6. März 2018, 09:30 - 7. März 2018, 13:00
Bildungshaus St.Virgil, Ernst-Grein-Straße 14,
Salzburg, 5026 Österreich

Armut ist nicht nur ein Verlust an Einkommen. Armut ist stets verbunden mit einem Verlust an sozialem Status. In der Geschichte der Armutsdiskurse werden seit jeher die jeweiligen Verlierer*innengruppen eines grundlegenden sozialen Wandels für ihre verschlechterte ökonomische Lage selbst verantwortlich gemacht, beschimpft und abgewertet. In dieser Arena des Kampfs um Anerkennung kommen die Begleitfolgen sozialen Abstiegs zum Vorschein: soziale Disqualifizierung, verletzte Gerechtigkeitsgefühle, Ohnmachtserfahrungen. Die 11. Österreichische Armutskonferenz macht unter dem Motto "ACHTUNG! Die Bedeutung von Anerkennung im Kampf gegen Ungleichheit,…

Mehr erfahren »

Österreich auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft

21. März 2018, 13:00 - 18:00
Haus der Europäischen Union, Wipplinger Straße 35
Wien, 1010

"Österreich auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft: Chancen, Herausforderungen, Strategien, AkteurInnen" lautet der Titel der Auftaktveranstaltung der Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich. Diese wird veranstaltet von Umweltdachverband (UWD), European Environmental Bureau (EEB), RepaNet (Re-Use- und Reparaturnetzwerk Österreich) und Verband Abfallberatung Österreich (VABÖ) Zusammen mit hochkarätigen VertreterInnen von EU Kommission und Parlament, der österreichischen Politik und Verwaltung, NGOs sowie VertreterInnen aus EU Mitgliedstaaten, die nationale Strategien und Roadmaps zur Kreislaufwirtschaft entwickelt haben, diskutieren wir den Mehrwert verschiedener nationaler Ansätze, die geplanten Vorhaben der…

Mehr erfahren »

April 2018

10. Jobmeile der Caritas Wien

25. April 2018, 10:00 - 15:00
carla Mittersteig, Mittersteig 10
Wien, 1050 Österreich

Anlässlich des „Tages der Arbeitslosen“ veranstaltet die Caritas in der carla am Mittersteig im 5. Wiener Gemeindebezirk ihre 10. Jobmeile. Auch für Menschen, die nicht von Arbeitslosigkeit betroffen sind, bietet dieser Tag die Gelegenheit, sich umfassend über die Angebote der aktiven Arbeitsmarktpolitik zu informieren und sich über die aktuellen arbeitsmarktpolitischen Entwicklungen mit KollegInnen und PartnerInnen auszutauschen. Die Jobmeile startet um 10.00 mit einem Pressetermin zum Thema aktuelle Arbeitsmarktpolitik und einer offiziellen Eröffnung mit AMS Wien-Landesgeschäftsführerin Petra Draxl und einem Vertreter…

Mehr erfahren »

13. AQUA Forum in Frastanz (Vbg.): arbeitsLOS – perspektivenLOS

27. April 2018, 09:00 - 12:00
AQUA Mühle, Obere Lände 5b
Frastanz, 6820 Österreich

AQUA Mühle Vorarlberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Vorarlberg am 27. April 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr das 13. AQUA Forum, diesmal unter dem Titel:  "arbeitsLOS - perspektivenLOS: Arbeitsmarkt Vorarlberg - quo vadis?" Folgende Vortragende werden zu Wort kommen: Michael Diettrich, Obmann der Vorarlberger Armutskonferenz: Strukturelle Arbeitslosigkeit: Gibt es eine von der Konjunktur unabhängige Arbeitslosigkeit? Karl-Heinz Weidmann, Leiter Department of Computer Science und Vize-Rektor der FH Vorarlberg: Arbeit 4.0 Wilfried Knorr, Vertreter der Gemeinwohlökonomie: Gemeinwohlökonomie und ihre Auswirkungen.…

Mehr erfahren »

Mai 2018

Buchpräsentation: Job Navi – Ausbildungswege für junge Mütter

18. Mai 2018, 11:00 - 13:00
AMS Wien, Ungargasse 37
Dachgeschoss, Wien 1030 Österreich

"Job Navi - Ausbildungswege für junge Mütter" ist eine arbeitsmarktpolitische Maßnahme, die auf junge Mütter ohne weitergehenden Bildungsabschluss maßgeschneidert und in Wien umgesetzt  wurde. Nach mehr als einem Jahr Laufzeit hat das AMS Wien nun die zweite Bilanz gezogen. Nach dem niederschwelligen Einstieg, der Stabilisierungs- und Entscheidungsphase und der Vorbereitungsphase hat die Phase 3, die konkrete Ausbildung, begonnen. Das modular aufgebaute „Kompetenz mit System“ setzt – wie der Name schon sagt – individuell bei den Kompetenzen der Teilnehmerinnen an und…

Mehr erfahren »

Podiumsdiskussion: Mehr Eigenverantwortung – Zumutung oder zumutbar?

28. Mai 2018, 17:30 - 20:00
Impact Hub, Lindengasse 56
Wien, 1070 Österreich

Eine moderne Gesellschaft und die soziale Marktwirtschaft brauchen beides: Eigenverantwortliche Bürger, Unternehmer, Mitarbeiter, Konsumenten, die bereit sind Risiken zu übernehmen – und gleichzeitig ein Solidarsystem, das die Risiken für alle Teilnehmer der Gesellschaft abfedern kann. Im Rahmen der Veranstaltung der Industriellenvereinigung geht darum zu diskutieren, wie zu mehr Eigenverantwortung motiviert werden kann, welche Voraussetzungen es dazu braucht, wo Zumutbarkeitsgrenzen bestehen und wie mehr Eigenverantwortung unsere Gesellschaft und den Wohlfahrtsstaat fairer macht. Podiumsdiskussion mit: Mag. Albert Brandstätter, Generalsekretär der Lebenshilfe Österreich…

Mehr erfahren »

Juni 2018

AK OÖ-Konferenz: Was kann Arbeitsmarktpolitik leisten?

5. Juni 2018, 13:00 - 6. Juni 2018, 17:00
Tabakfabrik, Ludlgasse West
Linz, 4020 Österreich

Über aktive Arbeitsmarktpolitik und Arbeitslosenversicherung wird in vielen Ländern heftig diskutiert. In Österreich geht es bei der Arbeitslosenversicherung etwa darum, wer wie lange wie viel Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe bekommen soll. Weiters steht die Auswahl der arbeitsmarktpolitischen Instrumente und auch das Budget des Arbeitsmarktservice (AMS) im Zentrum der politischen Auseinandersetzung. Oft wird dabei der Ursprungsgedanke der Arbeitslosenversicherung vergessen: Sie soll den sozialen und ökonomischen Status der Betroffenen auch während der Arbeitslosigkeit aufrechterhalten. Aktive Arbeitsmarktpolitik soll den (Struktur-)Wandel der Wirtschaft abfedern, die…

Mehr erfahren »

Forum 2018 „Bildung und Arbeitsmarkt“: Zukunft der Arbeit in Österreich

19. Juni 2018, 10:00 - 13:15
OeAD Haus, Ebendorferstraße 7
Wien, 1010 Österreich

Im Rahmen des Forums 2018 "Bildung und Arbeitsmarkt" richten die Nationalagentur Erasmus+ Bildung (OeAD-GmbH) und das AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation, am 19. Juni 2018 eine Veranstaltung zum Thema "Zukunft der Arbeit in Österreich" aus. Detailprogramm und online-Anmeldung (begrenzte TeilnehmerInnenzahl) unter: https://ams-forschungsnetzwerk.at/oead

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren