Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AMS-Forschungsgespräch in Innsbruck zu Frauen und Arbeitsmarktpolitik

19. Januar 2018, 10:00 - 15:00

Am 19. Jänner 2018 findet in der Landesgeschäftsstelle des AMS Tirol in Innsbruck ein AMS-Forschungsgespräch statt, das anhand von vier Vorträgen aus Forschung & Praxis verschiedene Fragestellungen aus Arbeitsmarktpolitik, Bildungspolitik bzw. Gesellschaftspolitik zu frauenspezifischen Themen diskutiert.  Im Rahmen der Veranstaltung gibt es vier Vorträge und zwar von Alexandra Weiss (Universität Innsbruck, Institut für Zeitgeschichte): „Von der industriellen Reservearmee zur Ich-AG“, Birgitt Haller (Institut für Konfliktforschung Wien): „Junge Frauen und Männer als Betroffene von sexueller Belästigung in Ausbildung und Beruf“, Christine Mayrhuber (WIFO): „Erwerbsunterbrechungen, Teilzeitarbeit und ihre Bedeutung für das Frauen-Lebenseinkommen“ und dem Verein Frauen im Brennpunkt: „Vorstellung des Erasmus+ Projektes: BYMBE – Bring young mothers back to education“.

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsort

AMS Tirol
Amraser Straße 8
Innsbruck, 6020 Österreich
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

AMS Tirol