Aktuelle Seite: Startseite / Datenbank Sozialer Unternehmen / Mein Laden

Mein Laden

Das Gemeinnützige Beschäftigungsprojekt Mein Laden betreibt einen Secondhand-Laden für Kleidung und Gebrauchtwaren und setzt auf diese Weise auch den Re-Use-Gedanken. Zudem werden Übersiedlungen, Transporte und Entrümpelungen sowie Tätigkeiten in Haus & Garten übernommen. Für Firmen bietet Mein Laden sogenanntes Outplacement von Mitarbeiter*innen an.

Als Kooperationspartner des Arbeitsmarktservice bietet das Soziale Unternehmen langzeitarbeitslosen und älteren Personen befristete Arbeitsplätze an. Arbeitstraining, Qualifizierungsangebote und sozialpädagogische Begleitung sollen den Frauen und Männern dabei eine bessere Integration in das Erwerbsleben ermöglichen.


Unser Angebot

    • Verkauf

      Verkauf

      Mein Laden bietet Kleidung, Hausrat, Bücher, Kinderspielzeug, diverse Gebrauchsgegenstände und Möbel zu günstigen Preisen an.

    • Recycling und Re-Use

      Recycling und Re-Use

      Gebrauchtwaren werden von Mein Laden Mitarbeiter*innen abgeholt oder können von Spender*innen vor Ort abgegeben werden. Die Waren werden gewaschen, gereinigt und in Ordnung gebracht und gelangen erst dann zum Verkauf. Somit gibt Mein Laden Gebrauchtwaren ein neues Leben und trägt zur Kreislaufwirtschaft bei.

    • Transport, Übersiedlung und Entrümpelung

      Transport, Übersiedlung und Entrümpelung

      Das Mein Laden Team führt Übersiedlungen, Transporte und Entrümpelungen durch.

    • Hausbesorger- und Reinigungsdienste

      Hausbesorger- und Reinigungsdienste

    • Grünraum, Pflanzen und Umwelt

      Grünraum, Pflanzen und Umwelt

    • Sonstige Leistungen und Produkte

      Sonstige Leistungen und Produkte

      Für Firmen bietet Mein Laden das Outplacement von Mitarbeiter*innen an.

    • Mitarbeiter*innen werden durch Arbeitstrainings, Qualifizierungsangebote und sozialpädagogische Begleitung unterstützt.

    • Mein Laden bietet langzeiterwebsarbeitslosen und älteren Personen zeitlich befristete Arbeitsplätze an.


Fördergeber*innen und Kooperationen