Folgende Region haben Sie gewählt:

Aktuelle Seite: Startseite / Datenbank Sozialer Unternehmen / pro mente OÖ Hotel und Seminarzentrum Wesenufer

pro mente OÖ Hotel und Seminarzentrum Wesenufer

Das Hotel Wesenufer der pro mente Oberösterreich liegt im romantischen oberösterreichischen Donautal – nahe der berühmten „Schlögener Schlinge“. Das Hotel bietet insgesamt 49 Zimmer (davon 3 barrierefrei), größtenteils mit Terrasse oder Balkon und traumhafter Aussicht auf die Donau. Das stilvolle Restaurant, die Donauterrasse mit fantastischen Blick, der malerische Innenhof, der hoteleigene Minimarkt sowie 5 Tagungsräume (für 10 bis 250 Personen) bieten den idealen Rahmen für Urlaube, Firmenevents und Feierlichkeiten. Weiteres laden eine gemütliche Bar, ein großzügiges Foyer und ein Wellnessbereich zum Entspannen ein.

Unser Angebot

  • Sonstige Leistungen und Produkte

    Das Hotel bietet insgesamt 49 Zimmer (davon 3 barrierefrei), größtenteils mit Terrasse oder Balkon und traumhafter Aussicht auf die Donau.

  • Gastronomie

    Das Schlossrestaurant verwöhnt mit Spezialitäten der österreichischen Küche, saisonalen Schmankerln und mediterranen Köstlichkeiten. Ein Wintergarten und die Donauterasse bieten beeindruckendes Ambiente.

  • Vermietung von Seminar- und Veranstaltungsräumen

    5 klimatisierte Tagungsräume mit Tageslicht bieten je nach Größe, Bestuhlung und flexibler Ausstattung Platz für 10 bis 250 Personen. Alle Räume sind barrierefrei erreichbar. Zusätzlich verfügen wir über 2 Besprechungsräume für Kleingruppen von 3 bis 10 Personen. Tagungswiese und Tagungsterasse bieten Möglichkeiten zum Arbeiten in der Natur.

  • Vermietung von Seminar- und Veranstaltungsräumen

    Die romantische Lage, die Vielfalt an Räumlichkeiten inkl. einem Festsaal bis zu 200 Personen und die ausgezeichnete Küche machen das Hotel Wesenufer zum idealen Ort für Feiern verschiedenster Arten wie Hochzeiten, Taufen, Familien-, Geburtstags- und Weihnachtsfeiern sowie Firmen-Events.

  • Sonstige Leistungen und Produkte

    Die Dauerausstellung „Die Zille“ sowie ein kontinuierliches Kulturprogramm im großen Veranstaltungssaal bieten kulturellen Genuss für Gäste und die lokale Bevölkerung.

  • Kurse, Schulungen, Trainings, Workshops und Qualifizierungen

    Unterschiedliche Modelle, wie Fähigkeitsorientierte Aktivität, Arbeitstraining, Arbeitsmodell-ITM, individuellen Trainingsmaßnahmen, u.a. bieten die Möglichkeit zur beruflichen Rehabilitation für Menschen in und nach psychosozialen Krisen, die einen Wiedereinstieg in das Berufsleben anstreben.

  • Kurse, Schulungen, Trainings, Workshops und Qualifizierungen

    in.takt ist ein Arbeitstraining für langzeitbeschäftigungslose Personen. Die Teilnehmer*innen werden im Rahmen einer realen Arbeitssituation und mit Hilfe individueller, sozialer Betreuung sowie durch Schulungsangebote bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven unterstützt.

     

     

    Arbeitsmodell SÖB JOBtransfer

    Neue Perspektiven im Beruf

    Der SÖB (Sozialökonomischer Betrieb) JOBtransfer bietet Menschen mit psychosozialen Unterstützungsbedarf und Hilfestellung bei der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die ProjektteilnehmerInnen erhalten einjährig befristetes Dienstverhältnis bei pro mente OÖ und eine individuelle und ganzheitliche Begleitung und Unterstützung direkt am Arbeitsplatz. Sie absolvieren ein oder mehrere längerfristige Berufspraktika.
    Kostenträger: AMS
    Dauer: bis zu 1 Jahr

     

    Arbeitsmodell -STIFTUNG

    Ein Qualifizierungsangebot

    Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, die durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen in unserem Betrieb aus-und weitergebildet werden.
    Kostenträger: Land OÖ, AMS, Ausbildungsbetrieb
    Dauer: je nach Ausbildung unterschiedlich

    Arbeitsmodell – Lehrlingsprojekt

    Die Lehrlingsbegleitung ist ein Projekt, das im Rahmen der Fähigkeitsorientierten Aktivität (OÖ. ChG) Jugendlichen mit psychosozialen Problemen und psychischen Erkrankungen im Alter zwischen 15 und 23 Jahren eine Lehrausbildung ermöglicht mit den Zielen, Erreichung des Lehrabschlusses, Integration am ersten Arbeitsmarkt, psychische Stabilisierung, Erwerb von fachlichen Fähigkeiten, der Erwerb von sozialen Kompetenzen und Unterstützung bei kognitiven Defiziten.
    Kostenträger: Land Oberösterreich, Sozialministeriumservice
    Dauer:3 bis 4 Jahre

    Sämtliche Angebote umfassen:

    • Psychosoziale Begleitung durch SozialarbeiterInnen im Sinne des Empowerment-Gedankenguts.
    • Fachkompetente Schulung durch fachliche und psychosoziale TrainingsanleiterInnen.
    • Je nach Maßnahme (ATZ, ITM, IN-TAKT, JOBtransfer) Praktika in den unterschiedlichsten Fachbetrieben.
  • Kurse, Schulungen, Trainings, Workshops und Qualifizierungen

    Das Arbeitsmodell Stiftung ist ein Qualifizierungsangebot, das sich an Menschen mit psychischer Beeinträchtigung richtet.

  • Zeitlich befristete u.a. Arbeitsplätze für Langzeiterwerbsarbeitslose

    Der Sozialökonomischer Betrieb JOBtransfer bietet Menschen mit psychosozialen Unterstützungsbedarf Hilfestellung bei der Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

  • Lehre
    Die Lehrlingsbegleitung ermöglicht Jugendlichen mit psychosozialen Problemen und psychischen Erkrankungen eine Lehrausbildung.

Fördergeber*innen und Kooperationen