Gütesiegel für Soziale Unternehmen: der Qualität verschrieben

Charlotte Gruber ist arbeit plus-Vorstand und Gütesiegel-Assessorin. Im Vorfeld der feierlichen Verleihung des Gütesiegels für Soziale Unternehmen 2016 Mitte November spricht sie über die Gründe für die Entwicklung dieses Qualitätszeichens und die Vorteile einer Zertifizierung.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: „Jetzt ist meine Familie wieder stolz auf mich“

Durch eine Umstrukturierung verlor der gebürtige Inder Preet Decillia seinen Job in der Patisserie von Do&Co und kam nach über einem Jahr Jobsuche über das AMS zu Job-TransFair. Eine einjährige Arbeitsüberlassung führte ihn in die Produktion der Wiener Konditoreikette AIDA. Und damit in eine gesicherte Zukunft.
[Weiterlesen]

Tschutti-Heftli: Fußballsticker sammeln und Gutes tun

Sammeln, tauschen, kleben und dabei am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen unterstützen: Das Schweizer Tschutti Heftli – die künstlerische Alternative zu Panini – erobert Österreich. Sammelalbum und Sticker sind nun in immer mehr Verkaufsstellen erhältlich. Machen Sie mit!
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Die Beratung der „Hebebühne“ in Tulln wirkt

Die Beratungseinrichtung Hebebühne in Tulln unterstützt rund 1.200 Personen im Jahr. Ziele sind psychische Stabilisierung und Abbau von Job-Vermittlungshemmnissen. Neben dem persönlichen Gespräch bietet die Hebebühne auch die Möglichkeit zur Online-Beratung.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Ökokreis greift älteren Arbeitslosen unter die Arme

17.727 Menschen über 50 Jahren waren im November in NÖ arbeitslos. Vereine wie „Ökokreis“ sollen diesen Menschen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern.
[Weiterlesen]

„Wir brauchen mehr Sozialökonomische Betriebe“

Eine aktuelle Studie im Auftrag des AMS weist den großen gesellschaftlichen Nutzen von Sozialökonomischen Unternehmen nach. Dieser wurde in aufwändigen Gesprächen mit 520 TransitmitarbeiterInnen erhoben, die beim Volkshilfe Basar beschäftigt sind.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Angelina und Maria kochen in Graz auf

Frisch gekocht ist halb gewonnen: Die YOUTH COMPANY versorgt Montag bis Freitag Grazer Firmen und Privatpersonen mit leckerem Bio-Essen. Als „Beilage“ gibt es neue Chancen für Jugendliche und Menschen über 50.
[Weiterlesen]