Bericht zur PersonalentwicklerInnen-Tagung 2013 mit Unterlagen zum Download

Vom 7. bis 8. Oktober 2013 fand zum fünften Mal die österreichweite PersonalentwicklerInnentagung des bdv austria zum Thema „Fähigkeiten sichtbar machen! Kompetenzen erfassen, entwickeln und anerkennen im nationalen und internationalen Kontext“ statt. Es nahmen über 90 SozialarbeiterInnen und PersonalentwicklerInnen aus Sozialen Unternehmen aus ganz Österreich an der Fachtagung in St. Pölten teil. Damit war die Veranstaltung komplett ausgebucht.

Die Organisation vor Ort erfolgte durch den Niederösterreichischen Dachverband für Bildung, Beratung und Beschäftigung (NÖB), die inhaltliche Gestaltung durch das Netzwerk der Steirischen Beschäftigungsbetriebe (bbs).

In drei Vorträgen (Udo Bachmayer von der Koordinationsstelle für den NQR, Friederike Weber von prospect, Gerd Kronheim vom Netzwerk der Steirischen Beschäftigungsbetriebe) wurde das Thema Kompetenzerfassung aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Anschließend konnten die TeilnehmerInnen in sechs Workshops unterschiedliche Methoden und Systeme der Kompetenzerfassung kennenlernen und vertiefen. Während einer Podiumsdiskussion gab es einen lebhaften Austausch zwischen VertreterInnen der Privatwirtschaft einerseits und VertreterInnen der Sozialen Unternehmen andererseits.

Insgesamt war die Veranstaltung ein großer Erfolg und wir freuen uns schon auf die Tagung im nächsten Jahr! Wir möchten uns auf diesem Weg auch bei den vielen TeilnehmerInnen bedanken, die Feedbackbögen ausgefüllt haben und uns so helfen, die PE-Tagung in Zukunft weiter zu entwickeln.

Unterlagen

Fotogalerie

PE-Tagung 2013: Fähigkeiten sichtbar machen!

Kompetenzen erfassen, entwickeln und anerkennen

Im nationalen und europäischen Kontext

Am 7. und 8. Oktober 2013 lädt bdv austria zur fünften Tagung der PersonalentwicklerInnen nach St. Pölten. Die Tagung wird in diesem Jahr durch den bdv austria, den Niederösterreichischen Dachverband für Bildung-Beratung-Beschäftigung (NÖB) sowie das Netzwerk der Beschäftigungsbetriebe Steiermark (BBS) gemeinsam organisiert.

Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und freuen uns auf Ihre Teilnahme. Für die Anmeldung füllen Sie bitte das Formular weiter unten aus. Wir schicken Ihnen anschließend eine Rechnung.

7. Oktober 2013

  • 10.00 Eröffnung
  • 10.15 Über Ländergrenzen hinaus: Fähigkeiten sichtbar machen! (Udo Bachmayer, NKS – Koordinierungsstelle für den NQR in Österreich)
  • 11.15 Einführung und Überblick in die Kompetenzerfassung (Friederike Weber, prospect)
  • 12.00 Mittagessen
  • 13.00 Workshops (siehe unten)
  • 16.15 Diskussion mit VertreterInnen aus der Wirtschaft
  • 17.15 Abendbuffet

8. Oktober 2013

  • 09.00 Begrüßung / Workshops (siehe unten)
  • 12.00 Blitzlichter
  • 12.30 Vorstellung des steirischen Modells der Wirkungsfaktoren (Gerd Kronheim, Obmann des Steirischen Netzwerks der Beschäftigungsbetriebe)
  • 13.00 Mittagessen

Folgende Workshops stehen an beiden Tagen der PE-Tagung zur Wahl:

  1. KOM KOM – Kompetenzerweiterung durch Kompetenzerfassung (Marion Bock)
  2. Kompetenzerfassung bei Job-TransFair GmbH (gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung)
  3. Kompetenzerfassung eines privatwirtschaftlichen Betriebes
  4. Europäischer Qualifikationsrahmen – nationaler Qualifikationsrahmen (Udo Bachmayer)
  5. Teilqualifikation und Praxischeck (Trude Hausegger)
  6. Über den Tellerrand: Kompetenzanerkennung an der VHS Linz (Elke Schildberger)

Moderation: Elke Edlinger

Organisatorisches

Ort: Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten (5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt)

Teilnahmebeitrag: 140 € für beide Tage, 100 € für den ersten Tag (im Preis enthalten sind die Mittagessen und das Abendbuffet, Getränke sind selbst zu bezahlen). Anmeldeschluss ist der 30. September 2013.

Übernachtung: im Bildungshaus sind einige Zimmer für TeilnehmerInnen der PE-Tagung vorreserviert, Anfragen bitte an mm.hiphaus@kirche.at oder 02742 / 352 104. Bei der Suche nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten unterstützt Sie die Tourismusinformation St. Pölten unter 02742 / 353 354.

[gravityform id=8 name=Kontaktformular ajax=true]

 

 

60 PersonalentwicklerInnen und ReferentInnen tagten in Markt Allhau

Am 18. und 19. Oktober 2012 veranstaltete bdv austria bereits zum vierten Mal die jährliche Tagung der PersonalentwicklerInnen, diesmal in Kooperation mit dem Burgenländischen Arbeitsforum beim Verein vamos in Markt Allhau. In diesem Jahr stand die Tagung unter dem Titel „Vermitteln – Vermittelt“ und bot den rund 60 TeilnehmerInnen und ReferentInnen

  • einen Ausblick auf die nahe Zukunft des Arbeitsmarktes und die sich für PersonalentwicklerInnen und TransitmitarbeiterInnen daraus ergebenden Konsequenzen sowie
  • anhand von Good-Practice-Beispielen einen Austausch von Tools der praktischen Arbeit

Nach der Eröffnung durch Gabriele Huterer (Verein vamos), Eva Steindl (Koryphäen und Burgenländisches Arbeitsforum) sowie Charlotte Gruber (bdv austria) legte Ulrich Schuh zum Thema „Der Arbeitsmarkt von morgen und Möglichkeiten der TransitmitarbeiterInnen“, leider nicht gerade erfreuliche Zahlen und Fakten für die Zukunft vor. Es wurde mehr als deutlich, dass die Arbeit der PersonalentwicklerInnen auch in den nächsten Jahren dringend benötigt werden wird.

Am Nachmittag beschäftigten sich drei Arbeitskreise mit den Themen „vermitteln braucht DienstgeberInnen“, „vermitteln braucht Kompetenzen“, und „vermitteln braucht Qualifizierung“. Von den InputgeberInnen wurden verschiedenste Werkzeuge zur Unterstützung der Arbeit von PersonalentwicklerInnen vorgestellt und diskutiert.

Am zweiten Tag der Tagung leitete Petra Pieber (DLG Weiz) ein Podiumsgespräch zwischen Manuela Vollmann (bdv austria sowie abz*austria) und Ingrid Puschatz-Meidl (Industriellenvereinigung) zum Thema „Welche Anforderungen stellt der Arbeitsmarkt von morgen an die TransitmitarbeiterInnen und an die PersonalentwicklerInnen?“

Wir bedanken uns herzlich bei allen TeilnehmerInnen und für die tolle Organisation und Betreuung der Tagung durch das Burgenländische Arbeitsforum und den Verein vamos.

Dokumentation

4. Tagung der PersonalentwicklerInnen

Am 18. und 19. Oktober 2012 veranstaltet der bdv austria in Kooperation mit dem Burgenländischen Arbeitsforum (BAF) die bereits vierte Tagung der PersonalentwicklerInnen. In diesem Jahr stehen bei der Tagung in Markt Allhau (Burgenland) die folgenden Schwerpunkte im Mittelpunkt:

  • Ausblick auf die nahe Zukunft des Arbeitsmarktes und die sich für PersonalentwicklerInnen ergebenden Konsequenzen
  • Austausch von Tools der praktischen Arbeit anhand von good practice-Beispielen

Den TeilnehmerInnen soll diesmal besonders viel Zeit zum Austausch der praktischen Arbeit gegeben werden. In den Arbeitskreisen wird neben der/m ModeratorIn eine Person für ein ausführliches Protokoll sorgen, damit vorgestellte und ausgetauschte Tools den TeilnehmerInnen für ihre praktische Arbeit zugänglich sind. In der Praxis bewährte Unterlagen zu den Arbeitskreisthemen sind erwünscht, sollen von den TeilnehmerInnen mitgebracht und untereinander ausgetauscht werden.