Soziales Unternehmen aus Dänemark gewinnt Oslo Business for Peace Award

Ein Kommitee aus früheren Nobelpreisträgern (Muhammad Yunus & Michael Spence) wählte in diesem Jahr die Geschäftsführerin eines sozialen Integrationsunternehmens aus Dänemark als Gewinnerin des Oslo Business for Peace Awards. Connie Hasemann hat mit Telehandelshuset bewiesen, dass blinde und sehbehinderte Menschen ihre Leistung im Berufsleben bringen und wichtige MitarbeiterInnen sein können.
[Weiterlesen]

Soziale Unternehmen im Fokus der Europäischen Kommission

Charlotte Gruber wurde von der Europäischen Kommission eingeladen für den bdv austria an der ersten Versammlung kleiner und mittlerer Unternehmen in Zypern teilzunehmen. Sie berichtet über die Themen der Konferenz und Schwerpunktsetzungen der künftigen EU-Präsidentschaften im Bereich Sozialer Unternehmen.
[Weiterlesen]

ENSIE Treffen und Generalversammlung in Prag

Am 7. und 8. Juni 2012 fand in Prag ein Treffen des europäischen Netzwerks für soziale Integrationsunternehmen ENSIE statt. ENSIE vertritt mehr als 2.400 soziale Integrationsunternehmen aus 23 Ländern Europas, verfasst Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und nimmt regelmäßig an Hearings und Diskussionsrunden der Kommission und des Europäischen Parlaments teil.
[Weiterlesen]