Good Practice: Wiener U-Bahn-Rolltreppen machen Station im Stadtmuseum Dortmund

Beim Wiener Sozialen Unternehmen gabarage – upcycling design bekommt alles eine zweite Chance – auch die Rolltreppe: In Kooperation mit den Wiener Linien wurden daraus stylische Möbel namens „de_escalator“. Das Ergebnis ist derzeit im Museum Ostwall im Kunstzentrum Dortmunder U zu sehen.
[Weiterlesen]

Good Practice: Zum Wunschjob durch das FBZ Grieskirchen

Ivana Hofer (35) arbeitete mehrere Jahre als Altenfachbetreuerin in Altersheimen, bevor sie ihre drei Kinder bekam. Der spätere Job in der Hauskrankenpflege kostete viel Kraft und erfüllte sie nicht. Durch das Frauenberufszentrum Grieskirchen fand sie den Mut, neue Wege zu beschreiten.
[Weiterlesen]

Good Practice: Volkshilfe SÖB Wien ist österreichischer Servicepartner von Dyson-Elektrogeräten

Im Sozialökonomischen Betrieb der Volkshilfe Wien ist man stolz darauf, das österreichweite Servicezentrum für Dyson-Elektrogeräte zu sein. Vom Staubsauger bis zum Handtrockner werden dort sämtliche Geräte des innovativen britischen Herstellers serviciert.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Unterricht mit „Roberta®“

Das Team der KOMPASS Mädchenberatung in Salzburg möchte stereotype Rollenbilder aufbrechen und Schülerinnen dazu ermuntern, sich an technische Berufsausbildungen zu wagen.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Die Lampen des Monsieur Nuschin

Die phantasievollen Lampen von Armand Nuschin sind ein Highlight des neuen Concept Stores „Schön & Gut“ in Wien Wieden. Martina Riedlecker von Job-TransFair hat Armand besucht und ihm die Geschichte seiner Upcycling-Kunst entlockt.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Ältere Arbeitssuchende transportieren mit „BIS Mobil“ Personen mit Einschränkungen

Das Bildungszentrum Salzkammergut (BIS) will mit dem „BIS Mobil“ zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Älteren Arbeitssuchenden eine Verdienst- und Senioren eine günstige Transportmöglichkeit bieten. Heuer wurde BIS Mobil mit dem VCÖ-Mobilitätspreis ausgezeichnet.*
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Wien Work eröffnet Firmenzentrale in der Seestadt Aspern

Wien Work, mit knapp 700 Mitarbeiter*innen das größte Soziale Unternehmen in Österreich, eröffnete kürzlich in der Seestadt Aspern die moderne Firmenzentrale und das Selbstbedienungsrestaurant „Speiseamt“.
[Weiterlesen]