Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen (UKI)

Das Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen (UKI) begleitet seit 1993 MigrantInnen bei der sprachlichen und beruflichen Integration. Das UKI setzt sich für die Gleichstellung von in- und ausländischen Arbeitskräften ein und ist fest davon überzeugt, dass nur eine sinnvolle Verbindung von Arbeitsmarkt- und Migrationspolitik ein harmonisches Zusammenleben aller MitbürgerInnen fördern kann.
Die Zielgruppen des UKI sind MigrantInnen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung, Frauen sowie Jugendliche ohne Hauptschulabschluss.
Für diese Zielgruppen bietet UKI maßgeschneiderte Projektmodelle, in denen Menschen mit nicht-deutscher-Muttersprache sowohl bei der sprachlichen, als auch bei der beruflichen und sozialen Integration begleitet werden.
Das Erlernen bzw. die gezielte Verbesserung der deutschen Sprache ist das Fundament für eine gelungene Kontaktaufnahme mit ArbeitgeberInnen.
Neben guten Sprachkenntnissen ist das Wissen um grundlegende Abläufe des Alltags in Österreich und vor allem das Erkennen und Nutzen der eigenen Fähigkeiten und Potenziale von grundlegender Bedeutung für eine erfolgreiche Berufsausübung.
Qualifizierte SprachtrainerInnen und SozialpädagogInnen vermitteln den TeilnehmerInnen berufsorientierte Sprachkenntnisse und unterstützen sie bei der Suche nach dem passenden Arbeitsplatz.

Unser Angebot

  • Qualifizierte SprachtrainerInnen und SozialpädagogInnen vermitteln MigrantInnen berufsorientierte Sprachkenntnisse und unterstützen sie bei der Suche nach dem passenden Arbeitsplatz.

FördergeberInnen

1_ams_noe 1_ams_wien 2_esf 3_sozialministeriumservice 6_bm_unterricht

Über Uns

Unterstützungskomitee zur Integration von MigrantInnen (UKI) ist eine Beratungs- und Betreuungseinrichtung und wurde im Jahr 1993 gegründet.

Kontakt

Johnstraße 4/ 2.Stock
1150 Wien
Telefon: 01 / 914 88 70
Mail: office@uki.or.at
Web: www.uki.or.at

Netzwerke

Logo arbeit plus - Soziale Unternehmen Österreich

arbeit plus Wien