Anlernwerkstätte Jennersdorf

Die Anlernwerkstätte für arbeitslose Jugendliche und Erwachsene befindet sich im Alten- und Pflegeheim "Mutter Teresa Haus" im burgenländischen Jennersdorf. Durch Arbeitstrainings, die auf ein bis eineinhalb Jahre befristet sind, können sieben langzeitbeschäftigungslose oder von Langzeitbeschäftigungslosigkeit bedrohte Jugendliche und Erwachsene ihre Chancen auf ein geregeltes Erwerbsleben verbessern. Die Arbeitskräfte sind in den Bereichen Küche, Waschküche, Reinigung, Pflege und Haustechnik eingesetzt.

Das Projekt bietet neben befristeten Arbeitsplätzen Raum zur Stabilisierung der persönlichen Situation und Unterstützung bei der Entwicklung von beruflichen Perspektiven. Die Grundvoraussetzung für die Aufnahme in das Projekt ist die Bereitschaft, sich mit sich selbst und den Problemen, die zur Arbeitslosigkeit geführt haben, auseinanderzusetzen und Vermittlungshindernisse abzubauen.

Unser Angebot

  • Die in das Alten- und Pflegeheim "Mutter Teresa Haus" in Jennersdorf integrierte Anlernwerkstätte ermöglicht sieben arbeitslosen Jugendlichen und Erwachsenen Arbeitstrainings in den Bereichen Küche, Waschküche, Reinigung, Pflege und Haustechnik.

FördergeberInnen

1_ams_bgld 4_land_bgld

Über Uns

Anlernwerkstätte Jennersdorf ist ein Gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt und wurde im Jahr 1992 gegründet.

Kontakt

Eisenstädterstr. 3
8380 Jennersdorf
Telefon: 03329 / 46 711 - 515
Mail: alw.jennersdorf@aon.at
Web: www.mutterteresahaus.at

Netzwerke

Logo arbeit plus - Soziale Unternehmen Österreich

arbeit plus Burgenland