AQUA Mühle - Kooperation LKH Feldkirch

Die Partnerschaft der AQUA Mühle Vorarlberg mit dem Landeskrankenhaus Feldkirch wurde ursprünglich mit dem ABF bereits Mitte der 90er Jahre gestartet. In enger Kooperation mit der Personalabteilung des Landeskrankenhauses werden die MitarbeiterInnen als Transitarbeitskräfte über AQUA Mühle Vorarlberg angestellt.

Die Frauen und Männer werden für Schreibarbeiten, Hol- und Bringdienste, in der Spitalsküche und für Krankentransporte eingesetzt. Diese Einsatzgebiete sind ideale Lernfelder für WiedereinsteigerInnen. In dem befristeten Beschäftigungsverhältnis können sie ihre Stärken und Fähigkeiten unter Beweis stellen und gewinnen Sicherheit und Selbstvertrauen für ihren zukünftigen Berufsweg.

Das Landeskrankenhaus bemüht sich, die MitarbeiterInnen nach Ablauf des befristeten Dienstverhältnisses in ein fixes Anstellungsverhältnis zu übernehmen. Deshalb liegt die Vermittlungsquote in diesem Bereich zwischen 70 und 85 Prozent.

Unser Angebot

  • In Kooperation mit der AQUA Mühle Vorarlberg stellt das Landeskrankenhaus Feldkirch insgesamt zehn Arbeitsplätze für langzeitbeschäftigungslose Frauen und Männer zur Verfügung. Diese werden im Rahmen einer befristeten Anstellung für Schreibarbeiten, Hol- und Bringdienste, in der Spitalsküche und für Krankentransporte eingesetzt.

FördergeberInnen

1_ams_vbg 2_esf 3_sozialministeriumservice 4_land_vbg 6_sozialfonds_vbg

Über Uns

AQUA Mühle - Kooperation LKH Feldkirch ist ein Sozialökonomischer Betrieb und wurde im Jahr 1995 gegründet.

Kontakt

Obere Lände 5b
6820 Frastanz
Telefon: +43 5522 51596 0
Mail: info@aqua-soziales.com
Web: www.aqua-soziales.com/

Netzwerke

Logo arbeit plus - Soziale Unternehmen Österreich

Logo Soziale Unternehmen Vorarlberg