D.R.Z.

Das D.R.Z – Demontage- und Recycling-Zentrum ist der Sozialökonomische Betrieb der Wiener Volkshochschulen GmbH. Über Recycling und Wiederverwendung von Elektroaltgeräten erhalten arbeitsuchende Menschen im Rahmen befristeter Beschäftigungsverhältnisse die Chance, wieder in ein geregeltes Arbeitsleben zurückzufinden.
Unter der Anleitung erfahrener MitarbeiterInnen können die Transitbeschäftigten ihre Stärken ausbauen. Allfällige Handicaps werden aufgearbeitet, auch die soziale Isolation verschwindet Stück für Stück. Aktve Unterstützung bei der Jobsuche ist ein weiterer Baustein auf dem Weg (zurück) ins Erwerbsleben.
Den arbeitsmarktintegrativen Auftrag erfüllt D.R.Z. gefördert durch das AMS-Wien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen hat sich das Soziale Unternehmen überdies als verlässlicher Partner für Unternehmen und die kommunale Verwaltung etabliert.

Unser Angebot

  • Am Standort des D.R.Z. in der Vogtgasse 29 in Wien XIV gelangen Schmuck, Möbel, Accessoires und Pokale aus Elektroschrott sowie geprüfte, gebrauchte EDV-, Video- und Audio-Geräte zum Verkauf.
  • Im D.R.Z. werden Elektroaltgeräte recycelt bzw. funktionierende EDV-, Video- und Audio-Geräte verkauft.
  • Am Standort des D.R.Z. in der Vogtgasse 29 in Wien XIV wird Upcycling-Design groß geschrieben: Konkret sind Schmuck, Möbel, Accessoires und Pokale aus Elektroschrott erhältlich.

FördergeberInnen

1_ams_wien 2_esf

Über Uns

D.R.Z. ist ein Sozialökonomischer Betrieb und wurde im Jahr 2003 gegründet.

Kontakt

Vogtgasse 29
1140 Wien
Telefon: 01/89 174 155 000
Mail: office.drz@vhs.at
Web: www.drz-wien.at

Netzwerke

Logo arbeit plus - Soziale Unternehmen Österreich

arbeit plus Wien