Nachlese: Innovation Lab „Das Menschenrecht auf Arbeit“

Die Innovation Labs von arbeit plus verstehen sich als offener Denk- und Experimentierraum rund um das Thema Arbeit. Beim ersten Innovation Lab diesen Herbst ging es um ein Kernthema von arbeit plus: Das Menschrecht auf Arbeit und Erholung, das als soziales – und damit nicht einklagbares – Recht in der Menschenrechtskonvention der Vereinten Nationen festgeschrieben ist.

Martina Lais, Juristin und Expertin für Menschenrechtsverletzungen bei Amnesty International Österreich, gab einen Überblick über die juristische Perspektive auf das Thema. Das Menschrecht auf Arbeit ist demnach ein soziales Menschenrecht, das als Gewährleistungsrecht in die Zuständigkeit von Staaten fällt. Damit gehen – abseits vom Verbot von Zwangsarbeit – nur wenige konkrete Verpflichtungen einher. Nichtsdestotrotz kann die Perspektive auf Arbeit als Menschenrecht verdeutlichen, dass eine mangelnde Gewährleistung sozialer Rechte ein strukturelles Problem und letztendlich eine Menschenrechtsverletzung ist – und nicht individuelles Verschulden.

Aus Sicht der Sozialen Unternehmen zeigt sich, dass besonders Menschen, die ohnehin schon am Rande der Gesellschaft stehen, von Arbeitslosigkeit und der damit verbundenen Ausgrenzung betroffen sind. Das betonte Wilfried Hanser, ehrenamtliches Mitglied des Vorstands von arbeit plus und langjähriger Geschäftsführer von Ho:Ruck, in seinem Kommentar vor allem in Hinblick auf Geflüchtete, Asylwerber*innen und Haftentlassene. Ein Menschenrecht auf Arbeit darf zudem nicht außer Acht lassen, um welche Arbeit es sich handeln muss: nämlich gute, existenzsichernde und sinnstiftende Arbeit.

Wir haben aus den Vorträgen und Gesprächen viel Inspiration mitgenommen und arbeiten bereits an Ideen, die Menschenrechtsperspektive in unsere Arbeit miteinfließen zu lassen. Herzlichen Dank den Vortragenden und allen Teilnehmer*innen!

Für Herbst/ Winter 2019 sind 2 weitere Innovation Labs geplant:

20. November 2019
Buchpräsentation: Marie Jahoda. Politik & Forschung aus
Leidenschaft, Waltraud Kannonier-Finster und Meinrad
Ziegler (Autor*innen)

18. Dezember 2019
Algorithmen und Big Data in der Sozialpolitik, N.N.

Die Innovation Labs finden jeweils ab 17:00 im SCHÖN&GUT, Preßgasse 28, 1040 Wien statt.

Good News: Der SCHÖN&GUT Social Concept Store hat an den Veranstaltungstagen bis 20:00 Uhr geöffnet und lädt herzlich zum Late-Night Shopping ein!