Archiv für Oktober 2018

Bessere Räume für noch bessere Chancen

„Glanzvolle“ Aussichten: Die Dornbirner Jugendwerkstätten bieten jungen Lernwilligen ab nun in adaptieren Räumlichkeiten, darunter eine neue Produktionsküche, noch hochwertigere Bildungsmöglichkeiten.
[Weiterlesen]

Sozialrechtsexperte Pfeil: Notstandshilfe-Aus trifft auch arbeitende Menschen

Die von der Regierung geplante Abschaffung der Notstandshilfe bedeute eine massive Verschlechterung für arbeitslose Personen, treffe besonders Österreicher*innen und sei mittelfristig auch eine Bedrohung für jene Menschen, die jetzt (noch) eine Arbeits haben, von der sie leben können: Das betonte kürzlich Walter J. Pfeil, Professor für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Salzburg, bei seinem Vortrag im Rahmen der Armutskonferenz-Tagung „Das ist doch das Mindeste“ in Wien.
[Weiterlesen]

Soziale Innovation durch aktive Bürger*innenbeteiligung

Was hat aktive Bürger*innenbeteiligung mit sozialer Innovation zu tun? Mit dieser Frage setzten sich kürzlich die Teilnehmer*innen des Workshops „Active Citizenship“ in der Tabakfabrik Linz auseinander. Der Workshop war Teil der Social Innovation Academy und wurde in Kooperation mit dem ZSI und der Schule des Ungehorsams veranstaltet.

[Weiterlesen]

Arbeit, die Sinn macht: Happy Birthday, IAB!

Mit einer feierlichen Veranstaltung im Linzer Jägermayrhof und rund 150 Gästen beging das Institut für Ausbildung und Beschäftigungsberatung (IAB) kürzlich seinen 30.Geburtstag. Den Höhepunkt bildete ein Festvortrag von Trude Hausegger zum Thema Digitalisierung und Arbeitslosigkeit.
[Weiterlesen]

Buchtipp: Working Pur – Reportagen aus der Arbeitswelt 4.0

Die drei Journalisten Uwe Mauch, Wolfgang Freitag und Franz Zauner haben sich in der modernen Arbeitswelt umgesehen. Herausgekommen ist ein lesenswertes Buch über 16 Menschen in 16 unterschiedlichen Branchen an deren Arbeitsplätzen. Das Autorentrio beschreibt die konkret geleistete Arbeit, aber auch konkrete Hoffnungen und Sorgen, die damit verbunden sind. Am Ende jedes Kapitels kommen Expert*innen zu Wort, darunter auch Judith Pühringer von arbeit plus.
[Weiterlesen]

9. Jobmesse „PERSPEKTIVE 2018“ von arbeit plus Wien wieder voller Erfolg

Großer Andrang herrschte auch heuer wieder bei der von arbeit plus Wien veranstalteten Jobmesse „PERSPEKTIVE 2018“ in der Volkshalle im Wiener Rathaus. Rund 1600 langzeitarbeitslose Frauen und Männer nutzten heuer die Chance, sich direkt bei den Expertinnen und Experten der Wiener Sozialen Unternehmen über die Hilfe beim beruflichen (Wieder-)Einstieg zu informieren.
[Weiterlesen]