Besuch bei Bundesminister Martin Kocher

Wir wissen: Nach der Budget-Verhandlung ist vor der Budget-Verhandlung. Daher liegt der inhaltliche Fokus auf Budget für benachteiligte Gruppen.
1️⃣ Was sind die nächsten gemeinsamen Schritte?
2️⃣ Was können wir als arbeit plus und jedes einzelne Soziale Unternehmen dazu beitragen, um als Brücke zwischen Arbeitsmarkt und benachteiligten Menschen zu fungieren.

Gerade in Zeiten von Arbeitskräftemangel ist es sinnhaft möglichst alle Ressourcen zu nützen. Soziale Unternehmen können dabei eine wichtige Rolle spielen und Expertise einbringen, welche Ansätze und Programme für benachteiligte Zielgruppen funktionieren. Um das leisten zu können, dürfen sie nicht immer mehr beschnitten werden.

Wir bleiben dabei: Arbeitmarktpolitik muss sich angesichts dieser Situation vor allem jenen widmen, die gezielte Unterstützung für ihre Teilnahme am Arbeitsmarkt brauchen, damit alle Potenziale erschlossen werden können.

mit:
Manuela Vollmann, Vorstandsvorsitzende arbeit plus
Bundesminister Martin Kocher, #BMAW
Melanie Spangler, st. Vorstandsvorsitzende arbeit plus
Sabine Rehbichler, Geschäftsführerin von arbeit plus
Severin Gruber, stv. Kabinettschef #BMAW