arbeit plus sucht ab sofort eine*n IT-Betreuer*in

geringfügig ( ca. 8-9 h / Woche)

Als Mitarbeiter*in für IT sind Sie:

  • für die interne IT-Betreuung von arbeit plus zuständig. Dazu zählt u.a. die Konfiguration von Dienstgeräten, die Verwaltung von E-mail-Accounts, online-Kalendern und Kontakten sowie das Passwortmanagement. Sie unterstützen das Team bei diversen IT-Themen, von Einstellungen bzgl. Datenschutz bis zu Einstellungen und Problemen mit diverser Software und Programmen wie E-Mail und Website (WordPress) Außerdem betreuen Sie die Hardware von arbeit plus.
  • die Schnittstellte zu externen Anbietern im 1st / 2nd Level IT Support (Domains, Cloud, …).
  • die Schnittstellte in IT-Belangen zu den 9 Landesnetzwerken von arbeit plus, Verwaltung von E-mail-Accounts, online-Kalendern und Kontakten, tw. Cloud.

Das bringen Sie im besten Fall mit…

  • IT-Kenntnisse und -Interesse
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, keine Scheu vor Großraumbüros
  • Apple Mac – Kenntnisse
  • Erfahrungen mit Nextcloud und WordPress.

Das erwartet Sie …

  • Vernetzung mit einem österreichweiten Netzwerk von 200 Sozialen Unternehmen
  • eine spannende Tätigkeit im Kontext einer sich stark verändernden Arbeitsmarkt- & Sozialpolitik
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen im sozial- und arbeitsmarktpolitischen Bereich
  • eine geringfügige Anstellung mit ca. 8-9 Wochenstunden
  • flexible Arbeitszeitgestaltung & die Möglichkeit zu Home Office
  • Entlohnung nach SWÖ KV (ehemals BAGS, Verwendungsgruppe 6). Das Mindestgehalt beträgt bei Vollzeitbeschäftigung (37 h) 2.278,30 Euro brutto. Vordienstzeiten werden entsprechend berücksichtigt;
  • ein Großraumbüro in 1150 Wien, Herklotzgasse 21/3
  • ein tolles Arbeitsklima

Bei Interesse senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 13.12.2021 bitte ausschließlich per E-Mail an Sabine Rehbichler: bewerbung@arbeitplus.at

arbeit plus ist seit über 35 Jahren das unabhängige, österreichweite Netzwerk von 200 gemeinnützigen Sozialen Unternehmen an knapp 500 Standorten, die mit Beratung, Qualifizierung und Beschäftigung benachteiligte Menschen beim beruflichen (Wieder-) Einstieg unterstützen.