Archiv für 2022

Digital Skills Gap: Technische Fähigkeiten & Softskills in Sozialen Unternehmen

Im Rahmen des B-Wise Projects wurden #Qualifikationsbedarf und #Qualifikationslücken von Sozialen Unternehmen in 13 Projektpartnerländern untersucht. In einer empirischen Analyse wurden Umfragen durchgeführt, um herauszufinden, welche Qualifikationen für die Erfüllung […]

Recht auf Arbeit ist ein Menschenrecht

Die Zahl der Menschen, die weltweit vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen müssen, war noch nie so hoch wie heute. Laut UNHCR sind weltweit 103 Millionen Menschen auf der Flucht. […]

Die Arbeitsmarktreform wird nicht realisiert

Valorisierung der Leistungen, insbesondere der Notstandshilfe, differenzierter Zuverdienst, aktive Unterstützung für Menschen, die nicht von der Konjunktur mitgenommen wurden und immer noch arbeitslos sind – für diese Herausforderungen hat man keine Lösungen gefunden.
[Weiterlesen]

Nachlese Innovation Lab – „Tun, was wir wirklich, wirklich wollen“

Der Arbeitsmarkt ist im Wandel: Digitalisierung, demographischer Wandel oder auch die multiplen Krisen tragen dazu bei, dass sich die Ansprüche an Erwerbsarbeit verändern. „Vereinbarkeit“ und „Work-Life Balance“ sind angesichts der […]

Feierliche Verleihung des Gütesiegels für Soziale Unternehmen 2022

Am Freitag dem 11. November 2022 fand im Saal der Quality Austria die feierliche Verleihung des Gütesiegels für Soziale Unternehmen statt. Das Gütesiegel für Soziale Unternehmen steht für die Einhaltung sozialer, […]

Nachlese Innovation Lab zu den EU Struktur- und Investitionsfonds

Die Finanzierung Sozialer Unternehmen und zivilgesellschaftlicher Organisationen ist in Österreich seit vielen Jahren etabliert. Insbesondere im arbeitsmarktpolitischen Bereich bringt die geregelte einjährige Finanzierungslogik Soziale Unternehmen immer wieder an ihre Grenzen.
[Weiterlesen]

Was die Abschaffung der Notstandshilfe für betroffene Menschen bedeuten würde?

Im Jahr 2018 wurde im Parlament unter der türkis/blauen Regierung die ersatzlose Streichung der Notstandshilfe angedacht. Demzufolge wären die Betroffenen nur noch entweder auf ALG oder auf Mindestsicherung angewiesen gewesen. […]