Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Arbeitskräftemobilität in der EU – Wie geht es weiter?

19. Oktober 2017, 15:00 - 17:30
Haus der Europäischen Union, Wipplinger Straße 35
Wien, 1010

Begrüßung: Jörg WOJAHN, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich Keynotes:  Martina DLABAJOVÁ, Abgeordnete zum Europäischen Parlament, Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE), Terry REINTKE, Abgeordnete zum Europäischen Parlament, Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz und Elisabeth WERNER, Europäische Kommission, Direktorin in Generaldirektion Mobilität und Verkehr, Brüssel anschließend Diskussion:  mit Anna RITZBERGER-MOSER, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Sektionschefin für Arbeitsrecht und Zentral-Arbeitsinspektorat, Österreich, Petr HŮRKA, Ministerium für Arbeit und Soziales, Vizeminister für Rechtsangelegenheiten, Tschechische Republik,…

Mehr erfahren »

FORBA-Gespräch zur Gesundheitsförderung für benachteiligte Ältere

19. Oktober 2017, 17:00 - 19:00
FORBA, Aspernbrückengasse 4/5
Wien, 1020 Österreich

Gesundheit und Chancengerechtigkeit sind für ältere und alte Menschen ein großes Thema. Wie können vor allem sozial benachteiligte Gruppen an Gesundheitsförderung teilhaben? Dieser Frage widmeten sich Karl Krajic und Hubert Eichmann in einem für den Fonds Gesundes Österreich/Gesundheit Österreich GmbH durchgeführten Forschungsprojekt. Sie entwickelten ein an der Kapitalien-Theorie Pierre Bourdieus orientiertes Konzept sozialer Ungleichheit für die Gesundheitsförderung und identifizierten Zielgruppen benachteiligter älterer und alter Menschen. Darüber hinaus stellen sie Beispiele für Gesundheitsförderung in der österreichischen Gesundheitsförderungslandschaft dar, die als Ausgangspunkt…

Mehr erfahren »
November 2017

Konferenz „Gute Arbeit“

14. November 2017, 09:00 - 14:30
Volkshalle im Wiener Rathaus, Friedrich-Schmidt-Platz 1
Wien, 1010 Österreich

Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind rasant - und für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nicht immer positiv. Im Sinne einer aktiven und faktenbasierten gesellschaftlichen Mitgestaltung dieser Entwicklungen freut sich die Stadt Wien, folgende Fragen mit Fachexpertinnen und -experten zu diskutieren: Was macht „Gute Arbeit“ aus und wie kann diese gemessen werden? Wie steht es um die Arbeitszufriedenheit der Wienerinnen und Wiener? Und welche Modelle im Bereich der „Guten Arbeit“ eignen sich, um auf die Veränderungen am Arbeitsmarkt reagieren zu können?…

Mehr erfahren »

1. Reha NEXT-Enquete zur psychischen Rehabilitation

17. November 2017, 09:00 - 15:30
Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1
Wien, 1220 Österreich

Die 1. Reha NEXT Enquete mit dem Titel "Systeme im Umbruch" ist vor allem dem Schwerpunkt  der Psychischen Rehabilitation im Kontext sich wandelnder Arbeitswelten gewidmet. Zum einen werden auf dieser Enquete VertreterInnen der relevantesten Stakeholder im österreichischen Rehabilitationssystem die aktuellsten Strategien in Hinblick auf die Gewährleistung einer möglichst passgenauen ganzheitlichen Rehabilitation vorstellen. Weiters werden namhafte Expert*innen aus dem Bereich der Psychiatrischen Rehabilitation aus Deutschland, der Schweiz und Österreich die prospektiven Auswirkungen der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf die individuellen Lebensbiographien der…

Mehr erfahren »

Zukunftsforum: Ältere Arbeitskräfte als unentbehrliche Ressource zur Fachkräftesicherung

28. November 2017, 18:30 - 20:00
LENTOS Kunstmuseum, Ernst-Koref-Promenade 1
Linz, 4020 Österreich

Seit vielen Jahren ist der demografische Wandel neben Globalisierung und Digitalisierung ein Treiber der Veränderungen in der Arbeitswelt. Der Anteil älterer Menschen an der Erwerbsbevölkerung steigt. Dennoch ist die Gruppe 50+ derzeit eine Hauptrisikogruppe am Arbeitsmarkt. Neben der Beschäftigung steigt die Arbeitslosigkeit an. Wir können es uns nicht leisten, auf die Potenzialgruppe der Älteren zu verzichten. Gerade diese Zielgruppe bietet großes Potenzial zur Deckung des Fachkräftebedarfs. Dazu gibt es keine Alternative. Was die Arbeitsmarktpolitik in OÖ dazu beitragen kann, möchten…

Mehr erfahren »

AMS-Forschungsgespräch zur aktiven Arbeitsmarktpolitik in Österreich

30. November 2017, 13:00 - 17:45
AMS Tirol, Amraser Straße 8
Innsbruck, 6020 Österreich

Am 30. November 2017 findet als Kooperation zwischen dem AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI und dem AMS Tirol in der dortigen Landesgeschäftsstelle in Innsbruck das nächste AMS-Forschungsgespräch statt, das sich anhand von drei Vorträgen dem Themenfeld der aktiven Arbeitsmarktpolitik in Österreich widmet. Begrüßung: Anton Kern (LGF AMS Tirol); Moderation: Ernst Haider (AMS Österreich/Vorstandsbüro). Vorträge: Ferdinand Lechner, L&R Sozialforschung „Die Beschäftigungseffekte der experimentellen Arbeitsmarktpolitik der 1980-er und 1990-er Jahre in Österreich“. Michael Wagner-Pinter, Synthesis Forschung „Zu den fiskalischen Effekten arbeitsmarktpolitischer…

Mehr erfahren »
Januar 2018

Buchpräsentation: „Arbeit und Beschäftigung – eine soziologische Einführung“

17. Januar 2018, 16:30 - 19:30
AK Wien Bibliothek, Prinz-Eugen-Straße 20-22
Lesesaal, 1040 Österreich

Der Band „Arbeit und Beschäftigung“ spannt den Bogen von historischen Entwicklungen der Erwerbsarbeit und des Arbeitsmarktes bis hin zu aktuellen Trends in Österreich und Deutschland. Die am Stand der internationalen Forschung orientierte Einführung bietet Studierenden, Wissenschafter/innen und Praktiker/innen Grundlagen und Forschungsbeispiele für die Auseinandersetzung mit den Umbrüchen der Arbeit. Die Buchpräsentation greift einzelne brisante Themen, wie Arbeitszeit, Erwerbslosigkeit, Digitalisierung und Transnationalisierung, heraus und geht dabei kritisch auf gegenwärtige politische Auseinandersetzungen ein. Präsentation und Diskussion mit Jörg Flecker, Buchautor, Universität Wien,…

Mehr erfahren »

AMS-Forschungsgespräch in Innsbruck zu Frauen und Arbeitsmarktpolitik

19. Januar 2018, 10:00 - 15:00
AMS Tirol, Amraser Straße 8
Innsbruck, 6020 Österreich

Am 19. Jänner 2018 findet in der Landesgeschäftsstelle des AMS Tirol in Innsbruck ein AMS-Forschungsgespräch statt, das anhand von vier Vorträgen aus Forschung & Praxis verschiedene Fragestellungen aus Arbeitsmarktpolitik, Bildungspolitik bzw. Gesellschaftspolitik zu frauenspezifischen Themen diskutiert.  Im Rahmen der Veranstaltung gibt es vier Vorträge und zwar von Alexandra Weiss (Universität Innsbruck, Institut für Zeitgeschichte): „Von der industriellen Reservearmee zur Ich-AG“, Birgitt Haller (Institut für Konfliktforschung Wien): "Junge Frauen und Männer als Betroffene von sexueller Belästigung in Ausbildung und Beruf", Christine…

Mehr erfahren »

Diskussion: Soziale Innovation im Wohlfahrtsstaat

29. Januar 2018, 19:00 - 21:00
Fachbuchhandlung ÖGB-Verlag, Rathausstraße 21
1010, Österreich

Soziale Innovation wurde in den letzten Jahren zu einem wichtigen Schlagwort: Soziale Unternehmen, engagierte BürgerInnen, non-profits, versuchen sich an den vielschichtigen Problemen im Sozialbereich. Die Europäische Kommission propagiert das Konzept besonders als Lösung für Wohlfahrtsstaaten in finanziellen Nöten, aber auch darüber hinaus. Anhand von Beispielen aus der empirischen Forschung widmet sich die Diskussion den Möglichkeiten und Grenzen sozialer Innovationen zur Reform des Wohlfahrtsstaates: Wird der Sozialstaat gerettet oder zumindest verbessert? Inwiefern wird das Konzept verwendet, um die Ökonomisierung und Vermarktlichung…

Mehr erfahren »

Österreichische Re-Use-Konferenz 2018

31. Januar 2018, 09:00 - 17:00
Meerscheinschlössl, Mozartgasse 3
Graz, 8010 Österreich

Die Österreichische Re-Use Konferenz 2018  geht den Fragen nach: Was können die Re-Use-AkteurInnen zur Erreichung der Circular Economy Ziele beitragen und wie können Re-Use Aktivitäten erfasst und dokumentiert werden? Welches Potenzial birgt die Vorbereitung zur Wiederverwendung für die Schaffung von Green Jobs? Und natürlich auch vice versa: Was bedeutet der Circular Economy Aktionsplan für die Schaffung von Re-Use-Infrastruktur und warum ist die Errichtung von Re-Use Parks so wichtig dafür? KeyNote Speaker Hugo-Maria Schally liefert First Hand Informationen direkt aus Brüssel.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren