Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion: Mehr Eigenverantwortung – Zumutung oder zumutbar?

28. Mai 2018, 17:30 - 20:00

Eine moderne Gesellschaft und die soziale Marktwirtschaft brauchen beides: Eigenverantwortliche Bürger, Unternehmer, Mitarbeiter, Konsumenten, die bereit sind Risiken zu übernehmen – und gleichzeitig ein Solidarsystem, das die Risiken für alle Teilnehmer der Gesellschaft abfedern kann. Im Rahmen der Veranstaltung der Industriellenvereinigung geht darum zu diskutieren, wie zu mehr Eigenverantwortung motiviert werden kann, welche Voraussetzungen es dazu braucht, wo Zumutbarkeitsgrenzen bestehen und wie mehr Eigenverantwortung unsere Gesellschaft und den Wohlfahrtsstaat fairer macht.

Podiumsdiskussion mit:

Mag. Albert Brandstätter, Generalsekretär der Lebenshilfe Österreich
KPH-Prof. Johannes Lindner, Entrepreneurship Educator, eesi & IFTE
MMag. Agnes Streissler-Führer, Mitglied der Bundesgeschäftsführung der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Mag. Günter Thumser, Vorsitzender des Ausschusses für Bildungs- und Gesellschaftspolitik der Industriellenvereinigung
DI Rahim Taghizadegan, Rektor und Gründer des scholarium

Anmeldung bei:  Manuela Igler | 01 71135 2323 | manuela.igler@iv.at

Details

Datum:
28. Mai 2018
Zeit:
17:30 - 20:00

Veranstaltungsort

Impact Hub
Lindengasse 56
Wien, 1070 Österreich
Website:
https://vienna.impacthub.net/

Veranstalter

Industriellenvereinigung (IV)
Telefon:
+43 1 711 35 - 0
E-Mail:
info@iv-newsroom.at
Website:
www.iv-net.at