Herausforderung angenommen! Erfolgreich Beraten, Betreuen, Vermitteln

Tagung der Mitarbeiter*innen der Sozialen Unternehmen 2018

Wie können Bewerbungsstrategien angesichts der Digitalisierung aussehen? Welche Chancen und Herausforderungen birgt die Gruppe „älterer“ Arbeitssuchender? Und wo liegen die Spannungsfelder in der Vermittlungsarbeit? Bei der zweitägige Fachtagung unter dem Titel „Herausforderung angenommen! – Erfolgreich Beraten, Betreuen und Vermitteln“ von 26. bis 27. Februar in St. Pölten dreht sich alles um das Thema erfolgreiche Betreuung und bestmögliche Vermittlung in den regulären Arbeitsmarkt, wobei ein besonderes Augenmerk auf den speziellen Herausforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen liegt.

Die Tagung richtet sich an alle Personalentwickler*innen, Arbeitsanleiter*innen, Berater*innen, Trainer*innen, kurz: alle Schlüsselkräfte der Sozialen Unternehmen in Österreich. Veranstaltet wird sie von den Beschäftigungsbetriebe Steiermark (BBS)  und arbeit plus Niederösterreich in Zusammenarbeit mit arbeit plus Österreich.

Bewerbungen in Zeiten der Digitalisierung

Am Montag, den 26.2.2018 spricht Irene Kribernegg (ILWIS HR e.U. Relations&Recruiting) in ihrem Vortrag zu „Digitalisierung und Neuen Medien“ über Bewerbungsstrategien für Menschen speziell im Umgang mit der Digitalisierung“. Vier Workshops thematisieren danach die Kompetenzerfassung bei geflüchteten Menschen („Wenn Qualifikationen reisen“), die Chancen und Herausforderungen der Zielgruppe 50plus („Rüstig und erfahren“), die Erhaltung der psychischen und physischen Gesundheit („Stark und fit“) sowie ein erfolgreiches Outplacement („Zusammenbringen, was zusammengehört“)

Der 2. Tag der Veranstaltung (27.2.) ist dem Thema Vermittlungsarbeit gewidmet und startet mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Spannungsfelder in der Vermittlungsarbeit, Chancen und Risiken“ mit anschließender Fragerunde. Den Abschluss bildet der Themenblock „Best Practice Beispiele im Outplacement“.

Programm

Das vollständige Programm sowie weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier:
Programm zur Tagung 2018

Programm zur Tagung

Eintragung in die Warteliste

Leider haben wir schon die maximale Zahl an Teilnehmer*innen für die Tagung schon erreicht. Wir setzten Sie jedoch gerne auf eine Warteliste und kontaktieren Sie, falls kurzfristig noch ein Platz frei wird.

Hier können Sie sich in die Warteliste eintragen: Warteliste