Vor den Vorhang: „Frauenförderung ist wichtiger denn je“

Daniela Diethör ist Gründerin und Geschäftsführerin der Frauenservicestelle Frau&Arbeit in Salzburg, die heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Im Gespräch mit bdv austria erzählt sie, ob und wie sich die Problemstellungen der Frauen im Laufe der Zeit gewandelt haben und warum es ihrer Meinung nach frauenspezifische Beratungsangebote braucht.
[Weiterlesen]

Offener Brief: Arbeitslose dürfen nicht zu Sündenböcken gemacht werden

In einem Offenen Brief an den Präsidenten der Wirtschaftskammer OÖ, Dr. Rudolf Trauner, wehrt sich die Sozialplattform OÖ dagegen, dass die Wirtschaftskammer OÖ derzeit in verschiedenen regionalen Medien auf Basis von Einzelfällen den „Missbrauch“ des Arbeitslosenversicherungs-systems thematisiere: Angesichts des eklatanten Arbeitsplatzmangels würden noch schärfere Zumutbarkeits-bestimmungen das Problem nicht lösen, heißt es in dem Brief.
[Weiterlesen]

bdv austria plädiert für eine gerechtere Arbeitsteilung

Eine neue Studie zeigt, dass Erwerbsarbeit und unbezahlte Kinderarbeit zwischen Eltern noch immer sehr ungleich aufgeteilt ist. Judith Pühringer vom bdv austria fordert deshalb Investitionen in Kinderbetreuungsplätze und in Beratung von Wiedereinsteigerinnen.
[Weiterlesen]