Judith Pühringer: „Kein Hartz IV in Österreich!“

bdv austria-Geschäftsführerin Judith Pühringer erteilt dem Vorschlag von IV-Präsident Georg Kapsch, in Österreich Reformen nach dem deutschen Hartz IV-Modell einzuführen, eine deutliche Absage. „Damit würden wir die Grundfesten der österreichischen Arbeitsmarktpolitik verlassen.“ Und: „Prekäre Jobs für möglichst viele arbeitslose Menschen kann nicht das Ziel sein.“
[Weiterlesen]