Arbeit für Menschen – Menschen in Arbeit: 20 Jahre St:WUK

Seit 20 Jahren setzt die Steirische Wissenschafts-, Umwelt- und Kulturprojektträger GmbH (kurz St:WUK) gemeinnützige Beschäftigungsprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Natur, Umwelt, Kunst, Kultur und Archäologie um. Das 20-jährige Jubiläum nutzten die Vertreter*innen der St:WUK und der Politik, um ausführlich Danke zu sagen und im Rahmen einer Tagung die Zukunft der gemeinnützigen Beschäftigung zu diskutieren.
[Weiterlesen]

Marie Jahoda: Arbeitslose bei der Arbeit – der kaum bekannte Nachfolger zur Marienthal-Studie

Marie Jahodas Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ gilt als Klassiker der empirischen Sozialforschung. Im Gegensatz dazu ist der nur wenig später verfasste Nachfolger „Arbeitslose bei der Arbeit“ weitgehend unbekannt. Er beschreibt ein innovatives Selbsthilfeprojekt für arbeitslose Bergarbeiter im südlichen Wales – ein frühes Soziales Unternehmen mit innovativen Rahmenbedingungen wie einer 30-Stunden-Woche, freiwilliger Teilnahme und umfassender Mitbestimmung im Betrieb.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Ältere Arbeitssuchende transportieren mit „BIS Mobil“ Personen mit Einschränkungen

Das Bildungszentrum Salzkammergut (BIS) will mit dem „BIS Mobil“ zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Älteren Arbeitssuchenden eine Verdienst- und Senioren eine günstige Transportmöglichkeit bieten. Heuer wurde BIS Mobil mit dem VCÖ-Mobilitätspreis ausgezeichnet.*
[Weiterlesen]

Das neue arbeit plus Themenpapier zu Langzeitarbeitslosigkeit ist da!

Nach dem Anstieg der Arbeitslosigkeit zwischen 2011 und 2016 zeichnet sich 2017 eine leichte Trendwende ab. Doch der aktuelle Aufschwung kommt bei langzeitarbeitslosen Menschen nur langsam an. Mittlerweile gelten bereits mehr als ein Drittel aller erwerbsarbeitslosen Menschen als langzeitbeschäftigungslos. Im neuen arbeit plus-Themenpapier Langzeitarbeitslosigkeit werfen wir einen genaueren Blick auf dieses Thema.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Mähen als Brotberuf

Seit 20 Jahren kümmern sich die Mitarbeiter*innen der Landschaftspflege in Sitzendorf an der Schmida (NÖ) um die Grünflächen der umliegenden Gemeinden und fertigen originelle Geschenksartikel an. Erfahren Sie hier, was das mit den Dopplern im Weinviertel und dem Wiener Stephansdom zu tun hat.
[Weiterlesen]

Motivierend, innovativ, partizipativ und europäisch: die back to work-Konferenz

Befruchtender Austausch: Über 100 Teilnehmer*innen aus ganz Europa, darunter fünf europäische Minister*innen, viele Vertreter*innen von Sozialen Unternehmen und von Langzeitarbeitslosigkeit betroffene Menschen suchten auf der back to work-Konferenz in Wien nach Rezepten gegen die Langzeitarbeitslosigkeit von Menschen über 50.
[Weiterlesen]

Arbeitsmarkt: Schlechte Karten für Menschen mit gesundheitlichen Problemen

Die Zahl von gesundheitlich beeinträchtigten Arbeitssuchenden hat sich in zehn Jahren verdoppelt. arbeit plus-Geschäftsführerin Judith Pühringer plädiert deshalb für stufenweise Angebote bis hin zu dauerhaft geförderten Jobs.
[Weiterlesen]