Plädoyer für ein neues Konzept von Erwerbsarbeit

Im Mai lädt arbeit plus im Rahmen der Aktion „Auch das ist Arbeit“ zum kritischen und kreativen Hinterfragen des gängigen Arbeitsbegriffs ein. Aus diesem Grund bringen wir hier noch einmal den Festvortrag der deutschen Ökonomin Adelheid Bisecker anlässlich unserer 30-Jahr-Feier im Jänner 2016. Biesecker plädiert darin für die Überwindung des aktuellen Erwerbsarbeitskonzepts. Dieses sei aus mindestens drei Gründen nicht zukunftsfähig: „Es ist nicht lebensfreundlich, nicht naturgemäß und nicht geschlechtergerecht.“
[Weiterlesen]

arbeit plus startet am 30. April 2017 die Aktion „Auch das ist Arbeit“

arbeit plus startet zum Tag der Arbeitslosen (30. April) die Aktion „Auch das ist Arbeit“. Wir möchten damit zu einer kreativen und kritischen Auseinandersetzung mit dem gängigen Arbeitsbegriff anregen die vielen unterschiedlichen Facetten von Arbeit in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Zudem soll die Aktion auch mehr Bewusstsein für eine gerechte Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen Frauen und Männern schaffen.

[Weiterlesen]