Archiv für April 2016

Zum Tag der Arbeitslosen: „Niemand darf am beruflichen Abstellgleis landen“

„Die aktuellen Probleme am Arbeitsmarkt dürfen nicht dazu führen, dass Menschen am beruflichen Abstellgleis landen“, sagt arbeit plus-Geschäftsführerin Judith Pühringer zum Tag der Arbeitslosen (30. April).
[Weiterlesen]

Tschutti-Heftli: Fußballsticker sammeln und Gutes tun

Sammeln, tauschen, kleben und dabei am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen unterstützen: Das Schweizer Tschutti Heftli – die künstlerische Alternative zu Panini – erobert Österreich. Sammelalbum und Sticker sind nun in immer mehr Verkaufsstellen erhältlich. Machen Sie mit!
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Die Beratung der „Hebebühne“ in Tulln wirkt

Die Beratungseinrichtung Hebebühne in Tulln unterstützt rund 1.200 Personen im Jahr. Ziele sind psychische Stabilisierung und Abbau von Job-Vermittlungshemmnissen. Neben dem persönlichen Gespräch bietet die Hebebühne auch die Möglichkeit zur Online-Beratung.
[Weiterlesen]

Internationales Treffen zum Dritten Sektor in Rom

Acht europäische Universitäten luden kürzlich VertreterInnen von 19 Netzwerken zu einer Konferenz nach Rom, um mit ihnen Probleme und Lösungsansätze zum „Dritten Sektor“ zu diskutieren. Für Österreich war unter anderen arbeit plus-Geschäftsführerin Judith Pühringer dabei.
[Weiterlesen]

Solidarität als Keimzelle des Wandels

Wir müssen Bedingungen schaffen, die Menschen ein sinnerfülltes und selbstbestimmtes Leben garantieren, sagt der Politologe Ulrich Brand bei seinem Festvortrag anlässlich des 30-Jahre-Jubiläum von bdv austria/arbeit plus. Es gäbe keinen Masterplan für eine sozial-ökologische Transformation. Mehr Bewusstsein für Solidarität im Alltag und in den Institutionen wäre aber ein erster Schritt, so der Wissenschaftler.
[Weiterlesen]

Größte Radstation am Wiener Hauptbahnhof ist eröffnet

Mit „dieradstation“ öffnete nun ein neuer Sozialökonomischer Betrieb von Trendwerk am Wiener Hauptbahnhof seine Pforten: RadfahrerInnen bietet dieser eine professionelle Servicestation und ein gut sortiertes Radgeschäft. Menschen, die schon lange Arbeit suchen, erhalten dort eine neue Chance am Arbeitsmarkt.
[Weiterlesen]