Archiv für Januar 2016

bdv austria heißt nun arbeit plus!

Seit dreißig Jahren setzt sich der Bundesdachverband für Soziale Unternehmen (bdv austria) für die Belange von 200 gemeinnützigen Mitgliedsbetrieben im arbeitsmarktpolitischen Bereich ein. Zum Geburtstag macht er sich selbst ein ganz besonderes Geschenk: Er startet mit einem neuen Namen in die Zukunft.
[Weiterlesen]

arbeit plus, weil….

Mit einem neuen Namen in die nächsten Jahrzehnte: Der Bundesdachverband für Soziale Unternehmen nennt sich ab nun arbeit plus. Doch was steckt hinter diesem neuen Namen? Lesen Sie hier die Antworten einiger Vorstandsmitglieder.
[Weiterlesen]

KV-Verhandlungen bringen den Beschäftigten ein Plus von 1,35 Prozent

Der SWÖ-Kollektivvertrag (vormals: BAGS-KV) bringt ein Lohn-/Gehaltsplus von 1,35 Prozent, Anpassungen im Rahmenrecht und neue Regelungen, etwa für die Schulassistenz und für mehrtägige freizeit- und erlebnispädagogische Maßnahmen.
[Weiterlesen]

EU-Kommission will Re-Use verwässern

Das Kreislaufwirtschaftspaket der EU-Kommission wird ohne gründliche Nachbesserungen nicht dazu beitragen, Wiederverwendung und lokale Re-Use-Initiativen zu stärken und neue Jobs zu schaffen, befürchtet RepaNet.
[Weiterlesen]

„Kicker-Sticker“ zur Fußball-Europameisterschaft 2016

Sammeln, Kleben, Tauschen – ein Fußballgroßereignis ohne Sammelalbum ist für viele Fans unvorstellbar. Zur EM 2016 in Frankreich können heimische Freundinnen und Freunde des runden Leders diesem Hobby auch mit künstlerischem Flair und gutem Gewissen nachgehen. Das Schweizer tschutti heftli kommt dank der BFI Wien-Tochter Job-TransFair erstmals auch in den österreichischen Handel.
[Weiterlesen]

GESA in St.Pölten sucht neue Geschäftsführung

Die GESA – Gemeinnützige Sanierungs- und Beschäftigungs-GmbH mit Sitz in St.Pölten sucht eine neue Geschäftsführerin bzw. einen neuen Geschäftsführer.
[Weiterlesen]