Archiv für März 2015

Neues EU-Projekt zur Stärkung von Schlüsselkräften

Ein neues Erasmus-Projekt der Europäischen Union bringt nun Soziale Unternehmen aus Portugal, Italien, Großbritannien und Österreich näher zusammen. Ziel ist es, bis Winter 2016 gemeinsame Anforderungsprofile und Schulungsprogramme für jene Personen zu entwickeln, die mit benachteiligten Menschen zusammenarbeiten.
[Weiterlesen]

„Generalverdacht gegen Arbeitslose ist vollkommen unerträglich“

bdv austria-Geschäftsführerin Judith Pühringer kritisiert das im „Standard“ berichtete ÖVP-Vorhaben, AMS-Bezüge gemeinsam mit Zuverdiensten zu besteuern, als „unzulässiges Sparen bei benachteiligten Gruppen“
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: „Frauenförderung ist wichtiger denn je“

Daniela Diethör ist Gründerin und Geschäftsführerin der Frauenservicestelle Frau&Arbeit in Salzburg, die heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Im Gespräch mit bdv austria erzählt sie, ob und wie sich die Problemstellungen der Frauen im Laufe der Zeit gewandelt haben und warum es ihrer Meinung nach frauenspezifische Beratungsangebote braucht.
[Weiterlesen]

10. Armutskonferenz: „Arbeitsmarktpolitik neu denken“

In ihrem Impulsreferat beim Workshop zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik sprach bdv austria-Geschäftsführerin Judith Pühringer auf der Armutskonferenz in Salzburg über das Dilemma der Sozialen Unternehmen zwischen Anforderungen und Machbarkeit.
[Weiterlesen]