Archiv für Januar 2015

RepaNet: Engagement mit Dreifach-Nutzen

Seit über zehn Jahren setzt sich das Netzwerk RepaNet für die Verbindung von Wiederverwendung („Re-Use“) und Reparatur mit der Schaffung von Jobs für Menschen ein, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Mitbegründer Matthias Neitsch (Bild) über vergangene Erfolge und künftige Herausforderungen.
[Weiterlesen]

Uni-Kooperation mit Horuck-Effekt

„Wir Selbermacher“ hieß es in den letzten Monaten im Rahmen eines Kooperations-Projektes des Tiroler Sozialen Unternehmens HoRuck mit der Innsbrucker Fakultät für Architektur. 30 Studierende haben sich die Köpfe zerbrochen und Lösungen für die Neugestaltung einiger „Hot Spots“ in der Flohmarkthalle entwickelt – vom Kassenbereich bis zur Bücherecke. Nun stehen die GewinnerInnen fest.
[Weiterlesen]

BAGS-KV-Verhandlungen sind nun abgeschlossen: Plus 2,03 Prozent

Die Verhandlungen zum BAGS-Kollektivvertrag sind nun abgeschlossen. Schon in der ersten Verhandlungsrunde zum BAGS-KV hatten die Verhandlungspartner (Sozialwirtschaft Österreich, Gewerkschaften) die bereits im Vorjahr vereinbarte Steigerung der Löhne und Gehälter bestätigt: Diese werden mit 1. Februar 2015 um 2,03 Prozent erhöht.
[Weiterlesen]

EU-Studie: „Soziale Unternehmen sind wichtige Triebfeder“

Laut einer von der Europäischen Kommission veröffentlichten Studie sind Soziale Unternehmen eine wichtige Triebfeder für integratives Wachstum. Sie spielen eine Hauptrolle, wenn es darum geht, die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen und Umweltprobleme zu bewältigen.
[Weiterlesen]

Vor den Vorhang: Kunst mit (heiden-)Spass-Faktor

Kunst aus Kunststoff: In der Werkstatt von „heidenspass“ in der Grazer Herrengasse verarbeiten Junge Frauen und Männer zwischen 15 und 25 Jahren alte LKW-Planen, kaputte Fahrradschläuche und gebrauchte Plastiksackerl zu trendigen Taschen, Tagungsmappen und Co.
[Weiterlesen]

10. Österreichische Armutskonferenz: „Fortschritt-Rückschritt-Wechselschritt“

Vom 24. bis 25. Februar geht im Bildungshaus St.Virgil in der Stadt Salzburg unter dem Motto „Fortschritt – Rückschritt – Wechselschritt“ die 10. Österreichische Armutskonferenz über die Bühne – mit spannenden Vorträgen und Diskussionen rund um vergangene und aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Armutsbekämpfung. Melden Sie sich gleich an!
[Weiterlesen]

Willkommen bei arbeit plus!

arbeit plus ist seit 30 Jahren das Netzwerk gemeinnütziger, arbeitsmarktpolitischer Unternehmen in Österreich. Soziale Unternehmen sind die Unternehmensform der Gegenwart und Zukunft – daran glauben wir. Denn sie machen einen Unterschied: in ihrem Anspruch wirtschaftlich erfolgreich zu sein, in ihrem Bemühen darum, ihren sozialen Integrationsauftrag durch qualitätsvolle und existenzsichernde Beschäftigung und Beratung zu erfüllen und darum, einen nachhaltigen Beitrag zu einem ressourcenschonenden und ökologischen Gleichgewicht zu leisten.
[Weiterlesen]