Archiv für Dezember 2013

Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung: 2013 – 2018

Vor wenigen Tagen wurde das Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung für die Jahre 2013 bis 2018 veröffentlicht. Was sind die für den arbeitsmarktpolitischen Bereich wichtigsten Pläne der Regierung, zum Beispiel bei der Weiterbildung, der Beschäftigung älterer Menschen, der Mindestsicherung, der Finanzierung der Sozialpolitik oder der Auflösungsabgabe?
[Weiterlesen]

Geplante Einsparungen in der Arbeitsmarktpolitik dürfen nicht auf dem Rücken der Schwächsten erfolgen!

Geförderte Arbeitsplätze in Sozialen Unternehmen von Kürzungswelle bedroht. Die kommende Regierung muss sparen, soviel ist klar. Doch der sozialpolitische Anspruch einer Regierung in einem der reichsten Länder der Welt muss es sein, die besonders ausgegrenzten Mitglieder unserer Gesellschaft so gut wie möglich zu unterstützen. Genau dies ist nun in Gefahr, wie erste Informationen aus den laufenden Koalitionsgesprächen zwischen SPÖ und ÖVP belegen.
[Weiterlesen]

Manuela Vollmann: Interview zu Gleichstellung und Diversity

Manuela Vollmann wurde im Rahmen der Ringvorlesung „Soziale Innovation“ an der Hochschule München zum Thema „Geschlechtergleichstellung und Diversity: Neue Arbeitsweisen – neue Denkweisen?“ interviewt. Sie spricht über Gesellschaftliche Innovationen, die Arbeit und Erfolge von abz*austria, Gründe für mangelnde Fortschritte bei der Geschlechtergleichstellung und über neue Ansätze zur Förderung von Diversity in Unternehmen.
[Weiterlesen]

Staatspreis für Unternehmensqualität auch für Soziale Unternehmen

Seit 23. Oktober 2013 startet der Staatspreis Unternehmensqualität neu mit noch breiterer Öffentlichkeitswirkung und einem verbesserten Checkup für die TeilnehmerInnen. Der Staatspreis Unternehmensqualität basiert seit vielen Jahren auf einem europaweit anerkannten EFQM Modell und zeichnet Unternehmen mit exzellenter Unternehmensqualität aus.
[Weiterlesen]

Johann Lechner (Verein Wohnen) erhält Kalcher Preis

Am 3. Dezember wurde im St. Pöltner Rathaus zum 27. Mal der Anton Kalcher-Preis vergeben. Johann Lechner, der Geschäftsführer des „Verein Wohnen“ wurde in Anerkennung für seine besonderen Verdienste und Leistungen für das Gemeinwohl seiner Heimatstadt ausgezeichnet. Die Preisverleihung wurde durch eine unabhängige Jury aus namhaften Persönlichkeiten der Stadt St. Pölten einstimmig beschlossen.
[Weiterlesen]

InterACT gewinnt Staatspreis für Erwachsenenbildung

InterACT wurde im November 2013 für seine interaktive, partizipative und politische Theaterarbeit von Bundesministerin Claudia Schmied der Staatspreis für Erwachsenenbildung im „Themenschwerpunkt 2013: Politische Bildung: Interaktive, partizipative und politische Theaterarbeit“ verliehen. Nach dem „Würdigungspreis für Projekte der Kunst im sozialen Raum 2007“ und der „Sozialmarie 2010″ ist dies eine weitere Auszeichnung für die Theaterarbeit von InterACT.
[Weiterlesen]

R.U.S.Z. startet Reparatur Café „schraube14“ in Wien

Reparatur-Cafés haben sich ausgehend von den Niederlanden über Belgien, Frankreich und Deutschland durchgesetzt. Das Wiener R.U.S.Z greift diese Idee auf, um gegen die geplante Obsoleszenz, das einprogrammierte Ablaufdatum von Elektro- und Elektronikgeräten anzukämpfen. Im Reparatur-Café „schraube14“ können unsere KundInnen Geräte, die aufgrund der hohen Arbeitskosten nicht wirtschaftlich repariert werden können, mit fachlicher Anleitung selbst reparieren.
[Weiterlesen]