Silberstreif startet mit Ideenwerkstätten

Das Projekt Silberstreif ist einer der Gewinner des von der ERSTE Stiftung, vom HUB Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien vergeben Social Impact Award 2013. Es unterstützt Menschen, die nicht mehr im Erwerbsleben stehen, dabei, ihr persönliches Potenzial zu erkennen und ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

Am Ende des Berufslebens freuen sich viele erst einmal auf die Pension: ausspannen, reisen, die Freizeit genießen. Bald kommt dann aber der Punkt, an dem man sich fragt: Kann das alles gewesen sein? Was möchte ich mit den mir verbleibenden Jahrzehnten anstellen? Es gibt so viele Möglichkeiten und Ideen, die in einem schlummern, und jetzt wäre doch endlich die Zeit dafür!– Was steht dem eigentlich entgegen? Oft wissen wir das selber nicht so genau.

Wir von Silberstreif glauben, dass Ideen sich viel besser gemeinsam erkennen und umsetzen lassen als alleine. Das Ziel von Silberstreif ist es daher, eine Gruppe aufzubauen, die sich regelmäßig austauscht und beim Erkennen, Konkretisieren und Umsetzen ihrer Ideen gegenseitig unterstützt. Jede und jeder kann etwas einbringen, das für andere wertvoll ist, und so viel geben, wie er oder sie es selber möchte.

Silberstreif wurde 2013 von Anna Wanka und Andreas Streinzer ins Leben gerufen. Die erste Runde der Silberstreif-Ideenwerkstätten beginnt im September 2013. Wenn Sie mehr über die Teilnahme und das Programm erfahren möchten, klicken Sie bitte hier zum Programm oder hier zu den Anmeldungsinformationen.

Eine Teilnahme an der Ideen-Werkstätte ist kostenlos und es sind keine Verpflichtungen damit verbunden!